Wer kann mir bei starker Verlustangst helfen?

heikseid

Frage gestellt am
03.05.2020 um 15:09

Habe schon, seit ich denken kann, sehr starke Verlustängste- betrifft hauptsächlich die Partnerschaft!
Ich möchte und kann nicht alleine sein! Durch die Stille und Einsamkeit kommt dann die Angst vor der Dunkelheit dazu!
Psychopharmaka und Antidepresieva lehne ich ab, da ich vor Jahren schon mal von Valium und Diazepam abhängig war!
Wer kann mir Ratschläge und Tips geben, wie ich meine Verlustangst loswerden kann?

Patientendaten

Eingetragen durch: ich persönlich/ Benutzername- heikseid
Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

Suzi650
Benutzerbild von Suzi650
03.05.2020 22:48

Sowas hatte ich als Kind. Irgendwie habe ich gelernt, solche Ängste zu besiegen.
Statt "ich möchte und kann nicht allein sein", "ich will allein sein und mich an meine Grenzen bringen, die mich stärken"!
Wenn du im Dunkeln bekannte Wege gehst und deine Augen sich der Dunkelheit anpassen/angepasst haben, dann findest du nicht nur den Weg, sondern fühlst dich sicher. Eine kluge Person nannte das "Konfrontationstherapie". Wusste ich nicht, wandte es unbewusst erfolgreich an.
Einsamkeit klingt so, als würde man alleine nicht überlebensfähig sein. Das stimmt aber nicht. Du bist sehr wohl handlungsfähig, auch ohne deinen Partner. Was kann er, was du nicht kannst, bzw. von anderen erledigen lassen kannst? Okay, Dasein, Worte usw. stützen dich. Wenn du es schaffst, nicht abhängig/dependent zu sein, weil du deine Ängste durch persönliche Stärke kompensieren kannst, dann bist du das Problem los.
Nur meine Meinung.

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
icabel

03.05.2020 20:43

Liebe heikseid.das ist schwer zu beantworten aber ich kenne das auch
hat auch viel mit der kindheit zu tun
kein selbstwertgefühl kein vertrauen in sich selber
aber denke mal das kennst du alles
deswegen ist deine frage für mich sehr schwer zu beantworten
aber denn noch möchte ich dir mein trost aussprechen
weil ich das auch kenne
obwohl ich nicht allein bin
lg icabel

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]