Ist diese Medikamentenumstellung okay?

Benutzer gelöscht?

Frage gestellt am
18.09.2008 um 23:59

Heute hat mir der Orthopäde Morphin verschrieben. Noch nehme ich Tilidin und Lyrica, die sehr gut geholfen haben, aber zurzeit tagsüber nicht mehr so gut. Der Arzt meint, ich hätte einen neuen Schub wegen meiner Syringomyelieerkrankung.Doch ich habe große Angst vor den Nebenwirkungen und dass ich noch schlimmer abhängig werde.Wäre es nicht besser,nur die Dosierung zu erhöhen? Kann mir jemand einen guten Rat geben? Ich wäre sehr dankbar. Sophie

Patientendaten

Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

8 Antworten:

silberengel

15.11.2011 15:43
die dosis erhöhen wird nur einige zeit halten , dann läßt die wirkung wieder nach , ein anderes medikament wäre wohl besser , aus eigener erfahrung kann ich das schreiben .
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Anonymer Benutzer

29.11.2008 12:46
Hallo,

ich nehme wegen Rückenschmerzen ein Opioid über längeren Zeitraum ein. Sicher steht im Beipackzettel, dass Schmerzpatienten keines oder nur ein geringes Abhänhgigkeitspotenzial haben. Nur wenn man das Medikament einmal nicht eingenommen hat zu schließen, man sei nicht abhängug davon scheint mir ein Trugschluss. Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass es bis 2 Tage dauern kann, bevor eine Entzugssymptomatik einbtritt und zwar heftig.
Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Oberbremse
Benutzerbild von Oberbremse
25.09.2008 17:05
Guten Tag,
ich nehme wegen starker Rücken- und Nervenschmerzen in den Beinen Targin 20 und Lyrica 75. Meine Nervenschmerzen sind so stark das ich mit Lyrica 75 nur selten schmerzfrei bin eine Umstellung auf Lyrica 150 hat mir die schlimmste Nacht meines Lebens beschert Albträume die ich nicht schildern kann und Weinkrämpfe wie nie vorher in meinem Leben, mit Lyrica 75 habe ich diese Nebenwirkungen nicht aber weiter Probleme mit Nervenschmerzen es ist ein Teufelskreis. Morphin mehme ich jetzt seit 4 Jahren und kann eine Abhängigkeit nicht feststellen also habe keine Angst vor dem Morphin achte nur darauf das Du genug trinkst sonst gibt es Verstopfung dagegen nehme ich Movikol damit es keine Probleme gibt. Morphin statt Tilidin ist okay Lyrica ist eine andere Baustelle.
Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

20.09.2008 19:38

Vom Frage-Steller selbst

Lieber Nector, lieber Piper, ich danke Euch sehr herzlich für Eure beruhigenden Antworten.Noch eine Frage an Nector, hast Du Medizin studiert? liebe Grüße Sophie
Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Nector
Benutzerbild von Nector
20.09.2008 10:16
Dann ist das ganz in Ordnung. Wenn ein Schmerzmittel nicht mehr ausreicht, dann geht man lieber auf das nächst-stärkere Medikament in einer etwas niedrigeren Dosierung, anstatt bei dem alten Medikament zu bleiben und durch Erhöhung der Dosis Unverträglichkeiten zu provozieren. Abhängigkeit ist nicht das Problem, denn laut Definition kann derjenige, der Opiate wegen Schmerzen bekommt, nicht abhängig werden. Erst wenn die Schmerzen nachlassen und man dann nicht reduziert entsteht die Gefahr der Abhängigkeit.
Bewerten:6x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

20.09.2008 09:42
Angeblich wird man von den Morphin Medikamenten nicht abhängig so mein Schmerztherapeut bekomme seit drei Monaten Jurnista 40-40-40 wenn ich das mal nicht nehme aus irgendwelchen Gründen merke ich nichts von einer Abhängigkeit
Bewerten:3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

20.09.2008 00:28

Vom Frage-Steller selbst

Hallo Nector,nur Tilidin soll durch Morphin ersetzt werden.Gruß Sophie
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Nector
Benutzerbild von Nector
19.09.2008 23:42
Sollen beide Medikamente durch Morphin ersetzt werden?
Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]