starke Nervenschmerzen nach TEP

maggy222
Benutzerbild von maggy222
Frage gestellt am
28.07.2019 um 09:23

TEP ok, Laufen ohne Probleme, aber teils unerträgliche neuropathische Schmerzen längs des Knies.
Versuche: Lidocainpflaster (für kurze Zeit ok), Amytryptilin mit starken Nebenwirkungen, äußerliche Behandlungen wie Massagen keine pos. Auswirkungen. Nun soll Gabapentin versucht werden, bin aber schwer schlafgestört und nehme seit 20 Jahren Trimipramin zum Schlafen, inzwischen zusätzlich CBD-Öl, alles ohne Besserung. Ich bi 77 Jahre, eigentlich sehr sportlich, geht alles nicht wg. der Schmerzen.
Hat jemand Ähnliches und kann mir einen Rat geben ? Amytriptilin versursachte schwere Nebenwirkungen, wie geht es erst mit Gabapentin oder Pregabalin ?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1942(77 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 60,0 kg
Größe: 161,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

0 Antworten:

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]