Medikamenten Koktail

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
09.11.2016 um 17:15

Hallo :)
Nun ist es wieder soweit ich bin an einem Punkt an dem ich wieder dringend Medikamentös unterstützung brauche... Im Verlauf der letzten drei Jahre habe ich die unten angegeben Medikamnet ausprobiert und noch ein weiteres Antideresivum dessen Name mir leider entfallen ist. Auserdem noch 3 weitere Schlafmittel die aber von anfang an keine Wirkung zeigten. Allgeimein hat keins der Medikamente auser Zolpidem(zeitweise) und Tavor10mg Wirkung gezeigt.
Es war/ist geplant ein Antidepresivum gegen die Depresion und Borderlein, ein Schlafmedikament und für den Notfall ein Medikament.
In einer woche habe ich einen Thrmin bei meinm Artz nur ich wollte mal eine andere Meinung hören weil ich nicht weiter weiß und keine lust mehr auf ewig langes rumprobieren habe ...

Vielen Dank schon mal :)
liebe Grüße Meli

Patientendaten

Geburtsjahr: 1999(17 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 56,0 kg
Größe: 172,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
09.11.2016 21:26

Hallo Meli, ich denke mal, das Du den gleichen Fehler machst, den viele von uns ebenfalls gemacht haben. Es betrifft die Einnahme der Antidepressiva. Diese mußt Du im Minimum 6 - 8 Wochen lang einnehmen, denn erst dann zeigen diese Mittel ihre Wirkung. Rede auch mit Deinem Arzt darüber, wobei ich hoffe, das Du bei einem Facharzt für Psychiatrie in Behandlung bist, Hausärzte sind für die Behandlung Deiner Krankheiten nicht geeignet, auch dann nicht, wenn sie Dir Medikamente dagegen verordnen!
Der Psychiater ist speziell dafür ausgebildet und wenn Du vertrauensvoll mit ihm zusammenarbeitest, wird der Erfolg auch irgendwann voll sichtbar.
Aber Dein wichtigstes Hilfsmittel ist Deine Geduld, ohne diese kommst Du nicht weiter.
Du bist noch sehr jung, da sollte es Dir an Geduld nicht mangeln, denn das Leben ist noch sehr lang und wird noch viele Höhen und Tiefen mit sich bringen.
Alles Gute.

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]