Wirkung Mirtazapin Nachts

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
24.10.2023 um 14:03

Ich habe vor ca 4 Wochen angefangen Abends 7,5 mg zu nehmen da ich Monate mit Schlafstörungen zu kämpfen hatte. Die 7,5mg haben super gewirkt, ich bin eingeschlafen und hatte bis zu acht Stunden Schlaf ohne Müdigkeit am nächsten Tag. Seit zwei Nächten kann ich nicht mehr schlafen auch wenn ich 15mg nehme.

Woran liegt das?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1981(42 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 64,0 kg
Größe: 169,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

lost of horiz…

24.10.2023 21:30

Nuja, es hilft zwar bei Schlafstörung, sind aber keine Schlaftabletten. Genau genommen ist es ein Antidepressivum. Es ist ein Irreglaube,dass mehr besser ist. Das Gegenteil ist der Fall. Wenn der Körper sich an das medi gewöhnt hat, dann gehen die Schlafwirkung zwar nicht weg,aber man schläft oft nicht mehr so gut . Das ist aber normal. Eine Erhöhung bringt dir da rein gar nix. Der Effekt ist natürlich nicht stärker.

Bewerten:1xNegative Bewertungen5x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]