Herzrhythmusstörung durch Gestragene?

ROS68
Benutzerbild von ROS68
Frage gestellt am
23.11.2009 um 09:49

Bin vor 7 Jahren an der Schildrüse(Überfunktion)operiert worden.Da hatte ich ab und zu Rhythmusstörungen.In dieser Zeit litt ich auch an sehr sehr starken Monatsblutungen.Ich habe dann vier Jahre lang Orgametril(Gestragene) genommen, wo ich 30kg zugenommen habe.In dieser Zeit hatte ich mal zwei Monate lang Herzrhythmusstörungen,dann war lange ruhe.Seit ein paar Monaten ist dieses Präparat nicht mehr zugelassen.Nun nehme ich Norethisteron 5mg(Gestragen) und habe schon seit dieser Zeit,auch in der Nacht,diese besch... Rhythmusstörungen.Meine Hausärztin meinte"sie müssen ruhiger werden,Stress vermeiden etc.".Kann es an dem Medikament liegen?Kann mir jemand helfen?Sollte ich vielleicht doch mal einen Kardiologen aufsuchen?Danke!!!

Patientendaten

Geburtsjahr: 1968(41 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 92,0 kg
Größe: 168,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

Anonymer Benutzer

23.11.2009 10:08
ich kenne mich mit Orgametril aus und habe viel Kopfschmertzen gekriegt
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]