Wie lange kann eine starke Regelblutung unbehandelt bleiben?

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
18.11.2009 um 08:33

Wie viele Tage kann ich bei einer starken Blutung warten, bis es behandelt werden muss?

Patientendaten

Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

3 Antworten:

Anonymer Benutzer

18.11.2009 19:34
Ich hatte durch Hormonstörungen drei Wochen Dauerblutungen,so stark wie bei der Regelblutung,dann bin ich zum Arzt.Kommt auf die Stärke an.
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

18.11.2009 15:32
Wenn es länger als 5 Tage sehr stark blutet oder das Blut anders aussieht als sonst, würde ich zum Doc gehen.
Es kann auch nicht schaden, mal nach der Ursache zu fahnden: Schilddrüsen-Unterfunktion, beginnende Wechseljahre, Östrogendominanz usw.
Und an den Eisenspiegel denken, der sinkt bei starken Blutungen sehr schnell.
Gute Besserung!
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Anonymer Benutzer

18.11.2009 15:30
Das kommt auf die Stärke der Blutung an und auf dein Befinden.
Jedoch solltest du nicht zu lange warten,denn der hohe Blutverlust kann gefährlich werden.
Ist deinem Gyn.die starke Blutung bekannt.Hast du das öfter?Wenn die Ursache noch nicht geklärt ist solltest du dich untersuchen lassen.Oft sind Myome oder die Spirale schuld an so heftigen Blutungen.
Auch eine unbemerkte sehr frühe Fehlgeburt kann eine heftigere Blutung verursachen
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]