entzug oxygesic

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
25.01.2015 um 17:53

ist bei einer trigeminusneuralgie ein geschlossener stationärer entzug überhaupt möglich und wie geht sowas vor sich?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1956(59 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 83,0 kg
Größe: 158,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

3 Antworten:

Willi-Vishnu
Benutzerbild von Willi-Vishnu
26.01.2015 13:22
Hallo,
möglich ist ein ein geschlossener stationärer Entzug,
wenn Du es persönlich für wichtig hälst und selbst willst.
Oder Dein Arzt ... dringend notwendig .
Das würde vorraussetzen,dass Du keinen normalen Entzug schaffst.
Oder suizidgefährdet bist !
Du bist dort auf einer Station,die Du erstmal nicht verlassen darfst,danach in Begleitung.
Kommt darauf an, wer Dich begleitet darf und wie Du Dich fühlst.
Das entscheiden die Ärzte.

verstehe ich das richtig? ......

Du möchtest in die geschlossene ?

oder wird Dir damit gedroht?
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
voxlenis

25.01.2015 22:55
Die Frage ist ohnehin unverständlich und mit zuwenig Infos versehen.

Was soll denn "geschlossener" stationärer Entzug sein? Allgemein entzieht man freiwillig, kann also jederzeit gehen, wenn man sich umentscheidet.

Und..., wenn die Neuralgie, die ja extreme Schmerzen verursacht, noch besteht, weshalb sollte man dann das Oxygesic absetzen?

Stelle bitte eine neue Frage mit mehr Informationen zur Sache.

Gruss, Vox
Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
YellowAngel
Benutzerbild von YellowAngel
25.01.2015 18:29
also Oxygesic , wurde nie bei mir Stadionär Entzogen.... mmhh kommt auf die mg, an die du nimmst, dort wird nur immer weiter runtergegangen. Also niemals nie ein sofortiger Entzug. LG
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]