Kann die Einnahme von Lyrica zu Konzentrationsproblemen und Vergesslichkeit führen?

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
21.10.2014 um 11:25

Ich nehme seit zwei Monaten je 150mg Lyrica, kombiniert mit dem Schmerzmittel Tranadol retard 200mg zur Behandlung meiner Trigeminusneuralgie. Sehr gerne möchte ich wieder meinen Beruf ausüben. Ich habe aber Schwierigkeiten mich auf eine Sache zu konzentrieren und vergesse häufig die einfachsten Dinge wie Einkaufszettel, Rezepte, Portmonnaie usw. Manchmal denke ich, ich werde langsam dement. Kann es sein, dass diese Erscheinungen mit der Einnahme der Medikamente zu tun hat?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1960(54 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 60,0 kg
Größe: 173,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

0 Antworten:

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]