Erfahrungen mit Lyrica

Sylvimaus
Benutzerbild von Sylvimaus
Frage gestellt am
29.08.2014 um 12:08

Was habt ihr für Erfahrungen mit dem Medikament Lyrica?
Vor allem, was habt ihr für Erfahrung im Kopf, wie euch Lyrica am Anfang wirkten?
Hattet ihr da negative Wirkungen, wenn ja welche?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1975(39 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 86,0 kg
Größe: 180,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

22 Antworten:

felixffm

21.09.2014 20:41
Ich habe bei Lyrica 300 (2x täglich) keinerlei Nebenwirkungen, nur meine Libido ist am A.... !
Andererseits fühle ich auch keine Wirkung. Da könnte ich auch Smarties essen.
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Sylvimaus
Benutzerbild von Sylvimaus
18.09.2014 14:45

Vom Frage-Steller selbst

Ich bekomme bzw. nehm vorerst nixs neues.
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

18.09.2014 07:23
Hoffentlich hast du vorher mit dem Arzt gesprochen? Ich glaube, du bist etwas zu schnell in Deinen Entscheidungen. Solang nimmst Du das Lyrica doch noch garnicht. Meist verschwinden bei längerer Einnahme die NW fast völlig. Wenn Du jetzt was Neues bekommst, geht der Mist von vorne los.

Lg
Susanne
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Sylvimaus
Benutzerbild von Sylvimaus
17.09.2014 18:14

Vom Frage-Steller selbst

Ich habe mich nach hin und her überlegen entschlossen, das Lyrica abzusetzen. Zuviels Nebenwirkungen , die ich nicht in Lauf nehmen möchte.
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
pumuckel70
Benutzerbild von pumuckel70
02.09.2014 18:00
Bei der Erhöhung werde ich müde,schwindelig.Und das wird einige Zeit dauern bis sich mein Körper daran gewöhnt hat.Ich nehme lieber die NW in Kauf als ständig bei den
Anfällen zu fallen.Und mir Verletzungen zu zu ziehen.Wünsche Dir gute Besserung
und viel Erfolg bei der Behandlung.Gruß
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
1.Blackangel
Benutzerbild von 1.Blackangel
02.09.2014 17:21
Hi,
das mit den Bauchschmerzen ( diesen Fall ) kenne ich leider auch viel zu gut......
Wünsche Dir alles Gute.
LG
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Sylvimaus
Benutzerbild von Sylvimaus
02.09.2014 15:26

Vom Frage-Steller selbst

@susanne: oh, Wechseljahre !? Da hast du ja Glück- icj hasse es oft, Grade wenn es so doll weh tut wie diesmal.
Ich werde das mit den Zuckungen noch ein paar Tage beobachten-
und wenn es nicht aufhört ( heute hatte ich es zum Beispiel noch gar nicht), werde ich nochmal minimal hoch gehen.
Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

02.09.2014 12:06
Also ich tippe da eher auf das Herabsetzen von Seroquel. Wegen diesen Zuckungen, wenn das länger wie eine Woche anhält, frag doch lieber mal den Arzt. Mich würde das auch beunruhigen, wenn ich sowas hätte. Gut das sich wenigstens die Bauchschmerzen geklärt haben, da spielen wohl deine Hormone etwas verrückt. Ich kann da auch ein Lied singen, was unregelmässige Blutungen betrifft. Zum Glück habe ich dieses übel jetzt hinter mir.

LG
Susanne
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

02.09.2014 00:21
Ich könnte dir eine Lösung geben,aber derArzt muß drauf kommen.
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Sylvimaus
Benutzerbild von Sylvimaus
01.09.2014 19:04

Vom Frage-Steller selbst

Ich sollte nicht immer so schnell handeln- die Bauchschmerzen haben sich erklärt- habe wieder meine Tage bekommen- eigentlich untypisch, da ich sie bis vor einer Woche erst hatte- kann aber mit der unregelmäßigen Einnahme in letzter zeit der Pille Zusammenhängen !?
Was mir aber zu schaffen macht, sind diese Zuckungen ( unwillkürliche Bewegungen ) und das abgehakte ( stottrige- auch mit Zuckungen )sprechen. Das kann ich weder ein Infekt noch der Regelblutung zuordnen.
Aber kommt das nun eher vom Lyrica, oder doch vom verringern vom seroquel?
Ich bin da völlig ratlos.
Habe das Lyrica in dem Sinne nicht erhöht- nur vom zweimal Dosis auf einmal Dosis.
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

01.09.2014 16:45
Solange du diese unklaren Beschwerden hast, würde ich lieber nicht erhöhen, sondern bei den 75mg bleiben. Und vorallem Rücksprache mit dem Arzt halten. Mir kommt das alles komisch und eigentlich untypisch für Lyrica vor. Könnte sein, du hast einen Mageninfekt und deshalb die Beschwerden, da muss man nicht unbedingt was falsches gegessen haben, die Bazillen können sich über Kontakt mit Türklinken, Einkaufswagen oder im Wartezimmer des Arztes übertragen. Geht oft schneller wie man denkt.

LG
Susanne
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Sylvimaus
Benutzerbild von Sylvimaus
01.09.2014 11:55

Vom Frage-Steller selbst

Heute habe ich tierische Bauchschmerzen, habe aber weder was falsches gegessen als sonst noch was. Habe aber gestern abend 150mg Lyrica genommen udn dafür morgends keine.
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
pumuckel70
Benutzerbild von pumuckel70
30.08.2014 15:53
Ich nehme Lyrika wegen der Epilepsie und werde bei der erhöhung müder als sonst.Die NW können einige Wochen
anhalten bis der Körper sich daran gewöhnt hat.Ich nehme
lieber die NW in kauf als ständig im Anfall zu stürzen.
Wünsche dir ein erholsames Wochenende und viel Erfolg bei der Behandlung.
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
1.Blackangel
Benutzerbild von 1.Blackangel
30.08.2014 13:25
Hi,
es tut mir Leid für Dich, was Du alles durch machen musst.....
Ja, es kann davon kommen.... und Du bist noch in der Einschleichfase....
Wünsche Dir gute Besserung.
LG
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Sylvimaus
Benutzerbild von Sylvimaus
30.08.2014 13:18

Vom Frage-Steller selbst

Ich habe so unwillkürliche Bewegungen(Art Zuckungen)-kann das vom Lyrica kommen?
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
roseloma
Benutzerbild von roseloma
29.08.2014 21:34
Nach einer Gürtelrose vor fast 2 Jahren nehme noch immer die Lyrica. Nehme sie aber
nur noch Abends, da ich Morgens auch tagsüber immer sehr Müde wurde. Sonst keine
Nebenwirkungen.
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
YellowAngel
Benutzerbild von YellowAngel
29.08.2014 20:47
Hallo Lyrika ist ein gutes Medikament, was aber eingeschlichen werden sollte... laut meinem Neurochirurgen, tritt wohl, aber erst eine Wirkung ab 150 mg, ein ... ich hatte es gesteigert bis 2x 300 mg und komme jetzt mit 2x 150 mg gut klar. Jedoch habe ich nicht mit 75 mg als Startdosis angefangen, hatte auch keine Nebenwirkungen, nur eins ist mir aufgefallen, man merkt es , wenn man sie wirklich mal vergisst. LG
Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Sylvimaus
Benutzerbild von Sylvimaus
29.08.2014 20:25

Vom Frage-Steller selbst

Meine Dosis ist (noch) 2 mal 75mg , morgends und abends. Soll aber noch auf 1mal 75 und 1mal 150mg erhöht werden.
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

29.08.2014 18:37
Wie hoch ist denn die Dosierung bei dir? Mein Lebensgefährte hat das jetzt gegen Unruhe und schlafstörungen verschrieben bekommen (75mg) er merkt garnichts an NW, allerdings hilft es auch nicht. Das dauert wohl etwas und muss noch erhöht werden, er nimmt es erst ca. eine woche.

LG
Susanne
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Sylvimaus
Benutzerbild von Sylvimaus
29.08.2014 16:46

Vom Frage-Steller selbst

Mir oist schwindlig und ich habe wacklige Beine.Wie lange halten solche Nebenwirkungen an?
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
nelly4
Benutzerbild von nelly4
29.08.2014 16:05
Hallo Sylvimaus
Ich nehme auch schon lange Lyrica 150mg,vertrage es sehr gut.
Kann keine Nebenwirkung feststellen,die Wirkung,habe ich noch gar nicht gemerkt,da ich noch andere AD einnehme.Sie wirken aber Schlaffördernt,das ist sicher.
Hoffe ich konnte Dir helfen.
Nelly
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Alpha10
Benutzerbild von Alpha10
29.08.2014 14:24
Hier schon mal was zum Nachlesen: http://www.sanego.de/Medikamente/Lyrica/
Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Andere Fragen mit ähnlichem Titel

mehr ansehen

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]