Ich mal wieder :( - Spastik. Ich verzweifle

Marika21
Benutzerbild von Marika21
Frage gestellt am
07.08.2012 um 19:46

Hallo Ihr Lieben,
hier ich mal wieder. War in den vergangenen 7 Tagen 3 Mal beim Arzt. Zuerst hatte ich ja die Lungenentzündung (wovon die Fr. Doktor aber ausgeht das es keine war). Nun hat sich rausgestellt, dass ich eine starke Spastik habe. Bekomme kaum noch Luft.

Hatte dann vergangene Woche Freitag ein neues Antibiotikum (Cefurax 500mg 1-0-1) bekommen und sollte zusätzlich mein Salbutamol 6-8 Mal am Tag sprühen. Gesagt, getan. Nach 4-5 Tagen sollte ich dann wiederkommen. Das war heute.
Symptomatik nicht besser, ich röchel aus dem letzten Loch. Beim ein- und ausatmen blubbert es in meiner Lunge gewaltig. Das hat auch Fr. Dr. beunruhigt.
Sie hat mir nun noch eine Packung Antibiotikum verschrieben und zusätzlich 100mg Cortison in die Vene gespritzt. Sie hätte mich auch in eine Klinik schicken können, wollte es aber möglichst vermeiden.

Ich bin echt ratlos und verzweifelt, weine viel. Will doch einfach nur Luft bekommen.

Was meint ihr? Habt ihr noch einen Tip für mich?

DANKE

Patientendaten

Geburtsjahr: 1986(26 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 85,0 kg
Größe: 177,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

20 Antworten:

Peking99

11.08.2012 01:19

Hallo Marika,
du gehörst in die Hände eines Lungenfacharztes,oder in eine Lungenfachklinik, alles rumdoktern hilft nichts. Entscheidung sofort nicht mehr abwarten von wegen frau Doktor, die Lunge verzeiht nichts

Gute Besserung und eine gute Entscheidung durch dich

Peking99

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Dunja

10.08.2012 09:01

Hallöchen,
die meisten haben dir ja schon zum KH geraten - da kann ich mich auch nur anschließen. Mir ging es vor ein paar Wochen ähnlich. Hatte eine überstandene Lungenentzündung, aber irgendwie wurde das nicht besser. Ich hatte immer und immer wieder Hustenanfälle mit Atemnot. Der Hausarzt konnte nichts feststellen, aber ich bin regelrecht zusammengebrochen.

Als eines Abends ich mal wieder zusammengeklappt bin - und das vor den Augen meines völlig entsetzten 2,5 Jahre alten Sohnes - hat mein Mann mich kurzerhand ins KH gefahren. Auch da konnten die nichts feststellen (Blut, Sauerstoffgehalt ok, Lunge i. O.), aber da ich wohl so richtig übel ausgesehen habe, haben die mich für ein paar Tage behalten. In dieser Zeit wurde ich intensiv untersucht mit der Diagnos: allergisches Astma. ich wurde mit Medikamenten und Sprays eingestellt und mir gehts jetzt wieder prima!

Ich schreib dir das, um die Mut zu machen! Lass dich ins KH fahren und dann wirst du auch aufgenommen und behandelt!

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Dschungi
Benutzerbild von Dschungi
10.08.2012 06:54

Marika, die MERKEN doch auch, wenn Du schlecht Luft bekommst...............Ja, bekomme schlecht Luft und "Habe Asthma Bronchiale" reicht!!!!!

Dann müssen sie erstmal Deine Lunge abhorchen.
Wenn die nicht "frei" ist, MÜSSEN die sich kümmern.......

Meine Liebe, was Du hast, ist eine gefährliche Sache, nimm`s nicht ZU leicht!

Geh` in die Notambulanz oder als Notfall zum Arzt!!

Viel Erfolg!

Dschungi. :-))

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Marika21
Benutzerbild von Marika21
08.08.2012 16:57

Vom Frage-Steller selbst

Danke Dschungi.
Was soll ich denn dort sagen? Hallo, hier ich. Bekomme schlecht Luft, bitte behandelt mich? Die geben mir ne Spritze und dann darf ich wieder nach Hause.

Wollte morgen mal bei der Fr. Dr. anrufen ob es noch Sinn macht, weiter zu Hause zu bleiben oder ob sie mich doch einweisen will. Mal sehen was sie sagt.

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Dschungi
Benutzerbild von Dschungi
08.08.2012 08:40

Wirklich, geh` in`s Krankenhaus!!!!!! Ich hasse Krankenhäuser auch, aber mit Asthma ist n i c h t zu scherzen. Die psychische Stabilität geht ganz schnell flöten, wenn Du keine Luft mehr bekommst.

Bitte tu` es einfach!!!!!!!

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Dschungi
Benutzerbild von Dschungi
08.08.2012 08:37

Ich möchte hiermit auf das verweisen, was @Angelblack schreibt. Was sie aufführt, hat Hand und Fuss. Keine Luft zu bekommen ist lebensgefährlich.

Lass` Dich dringend ärztlich behandeln, möglichst intensiv.

Viel Glück!

VLG von Dschungi. :-)

Ich bin Asthmatikerin, seit ich 17 bin. Es ist eine "sau" gefährliche Angelegenheit..........und die Atemnot macht Angst..... :-//

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Marika21
Benutzerbild von Marika21
07.08.2012 21:39

Vom Frage-Steller selbst

Psychisch stabil, das ist schon mal sehr positiv :)

Bewerten:0xNegative Bewertungen4x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
frank44
Benutzerbild von frank44
07.08.2012 21:28

Mal eine ganz andere Frage von meiner Seite aus. Wie sieht es denn momentan psychisch bei dir aus? Da alles soweit in Ordnung? Ich könnnte mir da durchaus vorstellen, daß Atem- und Entspannungsübungen, zusätzlich gemacht, für Linderung sorgen könnten. Natürlich ohne die organischen Probleme aus den Augen zu verlieren.

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

07.08.2012 21:14

Hallo Marika
Ich klinke mich nun mal ein hier..ich habe es schon öfters gepostet in solchen Fragen..Letztes Jahr März hatte ich eine schwere Lungenentzündung gehabt..ich bekam Theophylin..mußte Kochsalzlösung 3 mal am Tage inhallieren..ich bekam obwohl ich es eigendlich nicht darf wegen meiner Osteoperose ..Cortisoninfusionen damit ich ATMEN konnte...hochdosiertes Anthibiothika fast 6 Wochen lang..Cefuroxim 3 mal am Tage..ich dachte meine Lunge platzt..meine Rippen taten vom ganzen Husten weh...ich stand total unter ärztlicher Kontrolle..meine Doc kam fast jeden Tag zu mir--weil ich zu schwach war dorthin zu gehen.. weil ich da echt schwere Atemnot hatte..dennoch wollte ich nicht ins KH....glaube mir..ich weiß wie du dich fühlst..aber du hast nur eine Alternative..entweder du bleibst zu Hause und machst die vorgeschriebene Behandlung mit Cortison und so,,,oder aber du gehst ins KH..dort bist du gut aufgehoben..denn ich denke das du es psyschisch nicht packen wirst solange Atemnot zu haben,,ich verstehe das,,aber warum tust du dir das an?warum gehst du nicht ins KH???ich würde es das nächste mal mit Sicherheit machen..ich war fast 9 Wochen bettlägerig gewesen soviel Kraft hat es mir gekostet..und insgesamt hat der Spuk fast 3Monate gedauert..ich hatte nach der Lungenentzündung auch eine schwere akute Bronchitis..und sowas dauert halt lange..Also..anstatt an Atemnot fast zu ersticken wie du sagst...gehe ins KH..oder handel nach den Anweisungen deines Docs..sowas dauert mitunter sehr lange..siehe mich..
Ich wünsche dir das es bald besser wird..lg von Herzen Angelblack..

Bewerten:0xNegative Bewertungen4x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Marika21
Benutzerbild von Marika21
07.08.2012 21:10

Vom Frage-Steller selbst

Sie will mir das Krankenhaus ersparen, weil die da auch nichts anderes machen.

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Katzenauge
Benutzerbild von Katzenauge
07.08.2012 21:06

Ach ja, jetzt lese ich es, chronische Bronchitis.Warte mal lieber nicht mehr und geh ins KH.

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Katzenauge
Benutzerbild von Katzenauge
07.08.2012 20:57

Du schreibst "Sie hätte mich auch in eine Klinik schicken können....."Ich kann sehr gut verstehen, dass man nicht gern in eine Klinik möchte, aber,wenn es nun mal notwendig ist, dann zögert man echt nicht. Das ist meine Meinung. Sicherlich ist Deine Luftsache schon Chronisch.

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Marika21
Benutzerbild von Marika21
07.08.2012 20:46

Vom Frage-Steller selbst

Hallo Jojo,
nöö, zu versorgen habe ich niemanden. Bin 25 und wohne alleine, aber meine Eltern wohnen nur 400m Luftlinie. Anhand der Blutwerte ist nichts zu erkennen.

Ich komme mir nur sehr beschämt vor wenn ich da alleine aufkreuze :( Hallo, ich bin schon seit 3 Wochen in Behandlung, es wird nicht besser. Mal ist das röcheln da, mal nicht. Die 3 Wochen zuhause habe ich auch keine Kontrolle gehabt. In dem Krankenhaus wo ich vor 6 Jahren war (damals wegen Lungenentzündung) wollten mich auch erst nicht aufnehmen, haben es dann nachher doch getan.

Ich weiß im Moment gar nix :(

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
jojo79
Benutzerbild von jojo79
07.08.2012 20:33

Ich denke auch, die im KH sollten das verstehen, nichts ist schlimmer, wie keine Luft zu bekommen. Die werden dir das AB womöglich auch weitergeben, aber erstens bist du in guten Händen, überwacht und die haben dort ja auch mehr Möglichkeiten, was die Diagnostik angeht. Schau mal, wie schnell die z.B. Blutwerte ausgewertet haben, wo du im Gegensatz beim HA mind. 1-2 Tage warten musst. Hast du zu Hause irgendwas zu versorgen? (kinder o. Pflegebedürftiger?)

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Traene
Benutzerbild von Traene
07.08.2012 20:02

"Ich bin echt ratlos und verzweifelt, weine viel. Will doch einfach nur Luft bekommen."

Wenn es dir nicht besser geht, nicht so lange warten, dann lieber eine Abfuhr in der Notaufnahme als zu spät.

Bewerten:0xNegative Bewertungen5x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
unschuldsengel
Benutzerbild von unschuldsengel
07.08.2012 20:02

ganz ehrlich du hast akute Luftnot da urde ich nicht merh abwarten im KH kann dir efektiver geholfen werden denke ich

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Marika21
Benutzerbild von Marika21
07.08.2012 19:58

Vom Frage-Steller selbst

ich will das AB abwarten. Nachher sagen die, das ich das hätte aufnehmen müssen

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Traene
Benutzerbild von Traene
07.08.2012 19:57

Bis Sonntag ist noch eine ganze Weile hin! Kannst Du es noch so lange aushalten?

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Marika21
Benutzerbild von Marika21
07.08.2012 19:54

Vom Frage-Steller selbst

Danke unschuldsengel. Das habe ich mir auch gedacht. Wollte bis Sonntag warten, da dann das AB zu Ende ist. Dann geh ich da einfach abends mal hin.

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
unschuldsengel
Benutzerbild von unschuldsengel
07.08.2012 19:48

ganz ehrlich ich würde an deiner stelle ins nächste KH gehen um dem ganzen mal ein ende setzten zu können und damit du dich richtig auskurieren kannst

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]