Habe vor die Petibelle abzusetzen, Folgen?

Unique
Benutzerbild von Unique
Frage gestellt am
04.01.2012 um 22:24
  • Medikament: Petibelle Krankheit: Empfängnisverhütung

Hallo :)
Ich nehme seit ein paar Jahren die Petibelle (vorher die Belara) und ich möchte sie gern absetzen, weil ich mir die Pille finanziell nicht mehr leisten kann (eine der teuersten Pillen) und ich auch nicht mehr unbedingt Hormone nehmen will. Nun wollte ich fragen was ihr für Erfahrungen gemacht habt, welche "Nachwirkungen" können noch folgen? Ganz wichtig für mich (wegen meiner Essstörung) nehme ich nach Absetzen der Pille zu?

Vielen Dank schonmal :)

Patientendaten

Geburtsjahr: 1985(27 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 49,0 kg
Größe: 161,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

Unique
Benutzerbild von Unique
05.01.2012 14:02

Vom Frage-Steller selbst

Und was ist mit Haarausfall? Ich habe nämlich eh schon ziemlich dünnes Haar und das wäre dann echt eine Katastrophe :(
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
anja_crush
Benutzerbild von anja_crush
05.01.2012 12:33
Was sollen da für Nebenwirkungen kommen?
Es kann sein, dass sich dein Hautbild durch die Hormonumstellung verschlechtert. Das pendelt sich meist aber wieder ein.
Dann kann es sein, dass sich dein Zyklus längere Zeit nicht wieder einpendelt oder sehr unregelmäßig ist. Das ist aber alles normal.

Zunehmen wirst du normalerweise nicht, denn die Petibelle ist ja kein Appetitzügler.
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Petibelle

Verwandte Fragen

[]