Candesartan und Bronchialasthma

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
19.07.2020 um 16:04

Hallöchen =))

Ich nehme Candesartan seit 2018 ein, Anfangsdosis war 4mg- langsam erhöht worden. Muss sagen das sie mir so eigentlich sehr gut bekommen. Mittlerweile (seit letzter Woche) bin ich bei 24mg (16 Plus eine halbe 16ner) Ich fühle mich super. Mein Blutdruck ist jetzt konstant bei 110/65 bis 120/75 Nur morgens nach dem Aufstehen was erhöht 156/95 geht aber nach und nach bis zum genannten Wert runter.
Das einzige was mir echt zu schaffen macht ist, das seid ich Candesartan nehme, ständig meine Bronchien zu sitzen. Habe am laufenden Meter eine Bronchitis.
Das belastet mich. Sonst ist alles gut.
Geht es nur mir so?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1976(44 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 118,0 kg
Größe: 178,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
21.07.2020 17:03

Aus diesem Grunde bin ich von Candesartan auf Valsartan umgestiegen, mit Erfolg.
Spreche Deinen Arzt auf einen für Dich richtigen Medikamentenwechsel an.
Alles Gute.

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Britta
Benutzerbild von Britta
19.07.2020 16:18

Hallo!

Eine Nebenwirkung von Candesatan, kann Reizhusten sein. Hier einige Erfahrungeberichte von Sanego - Nutzern: https://www.sanego.de/Reizhusten-bei-Candesartan
Diese Probleme mit den Bronchien habe ich auch mit Losartan, einen ähnlichen Medikament, ich benutze Berodual Spray, (ein Asthma - Bedarfsspray ohne Cortison) der mir sehr gut dagegen hilft.
Dass der Blutduck nach dem Aufstehen steigt, ist ganz normal, weil der Kreislauf wieder hochfährt.
Wichtig ist, dass der Durchschnittswert passt.
Wegen der Bronchitis würde ich aber trotzdem mit dem Arzt sprechen!

LG. Britta

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Candesartan
Krankheiten:  Bluthochdruck
Themen:  Senioren
 Herz und Kreislauf

Verwandte Fragen

[]