weswegen verschwinden diese Nebnwirkungen nicht mehr?

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
18.10.2018 um 12:26

HALLO
danke für die antwort,aber verschwinden die nebenwirkungen irgendwann?ich denke kaum!

Patientendaten

Geburtsjahr: 1975(43 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 64,0 kg
Größe: 160,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
18.10.2018 23:26

Rede mit Deinem Arzt mal genau darüber.

Bewerten:9x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Basti59425
Benutzerbild von Basti59425
18.10.2018 15:13

Vielleicht sollte man TSH, fT3 und fT4 nochmals kontrollieren und entweder die Dosis ändern oder L-Thyroxin von einem anderen Hersteller versuchen.

Bewerten:7x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]