Bin vielleicht Schwanger ohne Sex ?

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
04.02.2015 um 17:52

Hallo ich bräuchte Hilfe bin 38 . War beim Frauenarzt wegen wieder auftretende Schmerzen durch Verwachsungen im Unterleib hatte mehrere Operationen Kaiserschnitt , Blindarm , und 2 × Bauchspiegelung wurden die Verwachsungen gelöst . Bei der Ultraschall Untersuchung hat er festgestellt das ich wieder Verwachsungen habe eine Fruchthülle und vielleicht Schwanger bin sogar mir Blut abgenommen . Aber das kann nicht sein hatte in den letzten 4 Monaten kein Geschlechtsverkehr ( wegen Krankheit meines Mannes ) auch meine Regel . Auf die Frage das es nicht sein kann kamm die Antwort . Wenn der Bluttest positiv ist soll ich wieder kommen ansonsten wird es schon mit der nächsten Regel wieder weggehen . Habe die Fruchthülle sebst gesehen . Warum ich das bekommen habe wenn ich nicht Schwanger bin kann er nicht sagen . Weis nicht mehr weiter . Bin durcheinander . Soll ich noch zu einem anderen Frauenarzt ? Wer hat einen Tipp für mich

Patientendaten

Geburtsjahr: 1977(38 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Größe: 168,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

5 Antworten:

Anonymer Benutzer

13.02.2015 10:01

Vom Frage-Steller selbst

Hallo habe jetzt seit 2 Tagen meine Regel bekommen . Sehr heftige Blutungen und stechende Schmerzen in den Eierstöcken . Soll ich zum Frauenarzt ? oder noch abwarten
Danke

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Anonymer Benutzer

10.02.2015 20:16

Vom Frage-Steller selbst

Hallo nicht nicht das ihr euch wundert wegen Anonymen Benutzer ich habe die Frage zuerst gestellt bevor ich mich angemeldet habe .
Benutzer IML97

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Snowchen
Benutzerbild von Snowchen
06.02.2015 22:43

Hmmm? Das ist ja interessant.
Das habe ich ja noch nie gehört.
Bei mir waren die Fruchthöhlen immer gefüllt.
Also nur zum Verständnis.
Ein Windei oder eine Fruchthöhle entsteht nur nach einer erfolgreichen Befruchtung der Eizelle durch ein Spermium, richtig? Gibt es keine Laune der Natur, die aus einer einsamen Eizelle ein Windei werden lässt?
Wie verhält sich dann der Zyklus? Die Fragestellerin schreibt ja, dass sie ihre Periode hatte und normalerweise sollte doch nach so einem langen Zeitraum so ein Windei doch wohl abgehen.
Sie schreibt, dass sie vier Monate keinen Sex hatte, dann wäre die Fruchthöhle ja schon recht lange in der Gebärmutter. Kann ich mir nicht vorstellen. Das wären dann ja vier Zykluslängen.
Fragestellerin, ich wäre sehr daran interessiert, was bei dem Test herausgekommen ist.
GLG
Denkdenkdenkdenk

Snowchen

Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
voxlenis

04.02.2015 22:56

Siehe unten. Allerdings kommt es sehr oft vor, dass im Ultraschall bei der ersten Untersuchung die Fruchthöhle leer erscheint, bei einer späteren Untersuchung dann aber doch ein Fötus zu sehen ist. Wie es allerdings zu einer Schwangerschaft kommen konnte ( wenn es denn so sein sollte) unter den von Dir beschriebenen Umständen, das kann ausser Dir niemand wissen. Gruss, Vox

Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Alpha10
Benutzerbild von Alpha10
04.02.2015 19:06

Also....ohne Sex auch keine Schwangerschaft...auch wenn es angeblich vor vielen, vielen Jahren mal vorgekommen sein soll :-)))

Nun, wenn der Gynäkologe eine leere Fruchthöhle erkannt hat, dann kann es sich nur um ein sogn. "Windei" handeln.
Nähere Infos dazu hier: http://www.mamiweb.de/familie/leere-fruchthoehle-windei-oder-baby/1
Es wäre also rein theoretisch möglich, dass bei einem der letzten Geschlechtsverkehre ( komisches Wort... :O ) eine solche "Schwangerschaft" eingetreten ist und Dein Körper diese nicht abgestossen hat.

Eine weitere Möglichkeit wäre natürlich auch, dass es sich dabei um eine Zyste handelt.
Eine Zweitmeinung kannst Du Dir jederzeit durch den Besuch eines weiteren Gynäkologens einholen.

Bewerten:6x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Andere Frage mit ähnlichem Titel

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]