Können Bauchschmerzen eine Folge eines Unfalls sein?

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
31.05.2013 um 21:09

Vor einer Woche wurde ich leicht von einem Auto angefahren. Im Krankenhaus stellten die Ärzte eine Gehirnerschütterung und einen angebrochenen Fuß fest. Seit ein paar Tagen habe ich starke Bauchschmerzen. Doch der Arzt meinte, dass das nichts mit dem Unfall zu tun hat, und hat mir nur ein nicht helfendes Medikament verschrieben. Was Soll ich tun?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1998(15 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 45,0 kg
Größe: 179,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

3 Antworten:

Schnuki
Benutzerbild von Schnuki
01.06.2013 14:08
Unbedingt nochmal mit einem Elternteil zum Arzt gehen.
Gute Besserung
Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

31.05.2013 21:38
Mit deiner Mutter nochmal zu einem Arzt gehen, um sicher zusein.
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

31.05.2013 21:36
Eine zweiten Arztmeinung einholen. Alles Gute.
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Buscopan plus
Krankheiten:  Schmerzen (Bauch)
Themen:  Schmerztherapie

Verwandte Fragen

[]