sedariston

schmetterling…

Frage gestellt am
23.10.2014 um 13:10

Hallo hab mir das Medikament aus der Apotheke geholt das ich ruhiger werde und nicht mehr so nervös bin.
Nehme es seit 4 Wochen und habe es jetzt 2-3 Tage nicht mehr genommen und jetzt bin ich nur noch unruhig und zitter können das Entzugserscheinungen sein? Kann ich jetzt die weiter nehmen?

Wie lange hat es bei euch gedauert bis die geholfen haben?

Lg

Patientendaten

Geburtsjahr: 1987(27 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 83,0 kg
Größe: 169,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

RaLo
Benutzerbild von RaLo
25.10.2014 22:31

Ich bin auf Calmvalera Hevert umgestiegen und nehme auf Verordnung meines Heilpraktikers, abends 40 Tropfen und kann endlich wieder 4-6 Stunden schlafen. Man kann es auch morgens und abends nehmen.
Sedariston hat mir nur bedingt geholfen.
Alles Gute wünscht dir RaLo

Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Andere Fragen mit ähnlichem Titel

  • Sedariston
    Wollte mal hören ob Sedariston auch bei Wechseljahren anwendbar ist
  • Sedariston
    Bei früfungsangst einmalig ist das Mittel richtig?
  • sedariston
    hallo hilft sedariston auch bei nerven problemen ,das ich immer so schnell ausraste
mehr ansehen

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]