wie oft darf man Formoterol am Tag inhalieren

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
09.12.2012 um 20:09

Vor 3 Jahren wurde bei mir COPD III mit Lungene. festgestellt. Gehe noch ganz normal arbeiten + mache auch meinen Haushalt,aber seit ca 5 Wochen, kurz nach einer Grippeschutzimpfunf und einer leichten Erkältung, geht es mir immer etwas schlechter. Mein Arzt meinte dann soll ich halt 3x Inhalieren, bis jetzt morgens + abends. Wie oft darf man eigenlich mit Formoterol am Tag inhallieren ohne das es schädlich ist

Patientendaten

Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

Benutzer gelöscht?

09.12.2012 21:49

Ich würde dir empfehlen, schnellstmöglich deinen Arzt aufzusuchen. Besprich mit ihm die aktuell unbefriedigende Therapie. Bist du bei einem Lungenfacharzt? Wenn nicht, lass dich dorthin überweisen. Nimm nicht mehr Formeterol als verordnet, das kann zu Herzrasen, Blutdruckanstieg, Zittern, Unruhe, Übelkeit... führen.
Was mich wundert, nimmst du nur Formoterol DA? Keine anderen Medikamente, wie beispielsweise ein Kortison DA? Es ist doch eigentlich Standard um die chron. Entzündung in den Bronchien zu behandeln. Genauso ein Notfallspray, wie z.B Salbutamol DA.
Wie ist dein peak-flow? Misst du ihn täglich selbst, zwecks Vergleichswerten,
um selbst zu erkennen wie dein Krankheitsverlauf ist?
An deiner Stelle würde ich mich erkundigen, ob du an einem DSM-Programm teilnehmen kannst. Disease-Management-Programm für COPD, wird durch die Krankenkassen angeboten und bei bestimmten Ärzten durchgeführt. Voraussetzung ist, du bist gesetzlich krankenversichert. Dann wirst du einmal im Quartal durchgecheckt, was deine Lunge betrifft und machst auch gleichzeitig eine Schulung, was den optimalen Umgang mit der Erkrankung betrifft.
LG

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Formoterol
Krankheiten:  COPD
Themen:  Lunge und Atmung
 Chronische Erkrankungen

Verwandte Fragen

[]