Spiriva gegen COPD

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
12.03.2012 um 19:20

Hallo,

nehme seit 3 Wochen Spiriva, meine Luftnot hat sich nicht gebessert. Meine Frage, setzt die Wirkung erst später ein oder
ist das Medikament nicht für mich geeignet.

Patientendaten

Geburtsjahr: 1943(69 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 76,0 kg
Größe: 174,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

manometer
Benutzerbild von manometer
11.05.2012 14:45

Also ich hatte 2 morgens u. abends vom Symbicort nehmen und jetzt noch zusätzlich 2 Hub Spiriva- Respimat besser Luft bekomme ich auch nicht aber kann morgens viel besser abhusten !!

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
nogli
Benutzerbild von nogli
13.03.2012 15:35

Hallo ,auch ich nehme Spiriva 1x ein Hup morgens,danach nehm ich
ein hup Symbicort morgens und da komme ich wunderbar mit aus,
ein Hup Symbicort auch am Abend.Das Spiriva hält 24 Std vor und
öffnet die Bronchien,sprech mit deinem LUFA ob Du noch Symbicort dazu
haben kannst. Viele Grüße Nogli

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Formoterol
Krankheiten:  COPD
Themen:  Lunge und Atmung
 Chronische Erkrankungen

Verwandte Fragen

[]