Polyneurophatie

dresdnerbemme
Benutzerbild von dresdnerbemme
Frage gestellt am
11.08.2012 um 15:42

Hallo! Wer nimmt Gabapentin und kann mir was sagen wie er es verträgt? Habe zur Zeit dieses Medi. Hatte vorher über einen Monat Lyrica. Ich hatte die NW Müdigkeit und Sehstörungen. Daraufhin habe ich Gabapentin bekommen. Die vertrage ich besser. Jetzt habe ich gehört das Lyrica das bessere Medi ist. Bin nun sehr verunsichert was ich tun soll. Soll ich nun Lyrica oder Gabapentin nehmen. Wer hat Erfahrung mit Gabapentin. Ich bin über jeden Rat froh. Vielen Dank,Dresdnerbemme

Patientendaten

Geburtsjahr: 1948(64 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 74,0 kg
Größe: 155,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

4 Antworten:

Fabienne
Benutzerbild von Fabienne
12.09.2012 16:56
Wegen einer starken Arthrose bekam ich Gabapentin. Nach Einnahme e i n e r Tablette bekam ich Gleichgewichtsstörungen und sekundenlang Halluzinationen (ich kannte plötzlich den mir sehr vertrauten Bahnhof nicht mehr).
Fabienne
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
OMAERIKA
Benutzerbild von OMAERIKA
06.09.2012 16:50
Hallo !
Auch ich nehme Gabapentin seit 3 Monaten, hatte wenig oder so gut wie keine Nebenwirkungen .Hatte aber auch das Gefühl es hilft nicht so gut .Vor 14Tagen hatte mir mein Neurologe Restlex verordnet .das habe ich genauso wenig vertragen wie Lyrica und viele andere die an mir ausprobiert wurden . also bin ich zurück zu Gabapentin und komme gut damit zurecht .Jeder Mensch reagiert anders und wenn man mit seinem Medikament gút eingestellt ist, sollte man nicht auf andere hören .Den Fehler hatte ich auch gemacht .Nun wünsche ich gute Besserung .und einfach auf seinen Körper achten und gut damit umgehen .Gruß OMAERIKA
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Hypericum
Benutzerbild von Hypericum
23.08.2012 14:23
Hallo,

auch ich nahm eine zeitlang Gabapentin, litt allerdings unter heftigen Nebenwirkungen, die nicht tolerierbar waren. Bei der von mir eingenommenen (relativ geringen..) Dosierung von tgl. 900 mg kam es zu Bewusstseinsstörungen bis hin zu Orientierungslosigkeit. Allerdings nehmen viele Patienten Gabapentin in weitaus höherer Dosierung ein und haben diese NW nicht, wie man auch hier sicherlich in einigen Beiträgen lesen kann.
Als ich dann umgestellt wurde auf Lyrica, war dieses Medikament wesentlich nebenwirkungsärmer, zumindest, was die ernsthafteren NW angeht. Bei Lyrica muß man nur vorsichtig sein, wenn Depressionen mit im Spiel sind, denn man erfuhr in einigen Fällen von einer größeren Gefahr, suizidale Gedanken zu entwickeln. Nach meiner Kenntnis ist dies insbesondere bei jüngeren Personen aufgetreten und soll deshalb mit Vorsicht eingenommen werden. Doch hier rate ich dringend zu einem Gespräch mit dem behandelnden Arzt / Ärztin, weil man das als Laie gewiss nicht ausreichend beurteilen kann und mit solchen Medikamenten nicht zu Spaßen ist. Im Übrigen schließe ich mich jedoch der Ansicht an, daß Lyrica ein sehr potentes Mittel gegen bestimmte Schmerzcharaktere ist. Auch bei mir hilft es sehr gut gegen den CRPS (Morbus - Sudeck) - Schmerz.
Wünsche Dir alles Gute !
Hypericum
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

11.08.2012 16:59
hallo,also ich habe am anfang auch das gabapentin genommen.dann bin ich aber auf lyrica umgestiegen und habe was die schmerzen betrifft einen viel besseren erfolg.klar hat gabapentin weniger nebenwirkungen,aber von der schmerzdeckung ist lyrica natürlich der mercedes von den medis.ich muß auch sagen die nebenwirkungen vom lyrica sind nach 6 wochen besser geworden.deshalb bleibe beim lyrica.lg
lg
Bewerten:3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Andere Fragen mit ähnlichem Titel

  • Polyneurophatie
    Wer kennt sich mit Gabapentien aus? Ich nehme das Medi ca.6Monate. Habe Sie eigentlich...
  • polyneurophatie
    nehme seit über zehn jahren marcumar ein, und stelle immer mehr zeichen beachtlicher...
  • Polyneurophatie
    Kann man Alpan auch einnehmen wenn man keinen Zucker hat. Mein Vater leidet seit7 Jahren an...
mehr ansehen

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]