Pregabalin kurzzeit therapie

Dina1234

Frage gestellt am
21.11.2021 um 23:04

Hallo an alle. Mein Neurologe hat mir 50mg Pregabalin verschrieben für Nervenschmerzen aufgrund von Panikattacken. Er sagte eine vier bis sechswöchige Therapie würde ausreichen. Ich mache mir jetzt natürlich Gedanken wegen dem absetzen nach der Zeit. Hat jemand Erfahrung mit einer Kurzzeit Therapie und dem absetzen vom pregabalin.
Der Arzt sagte kein Problem, einfach dann absetzen.
Vielen Dank!

Patientendaten

Geburtsjahr: 1975(46 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 70,0 kg
Größe: 159,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

4 Antworten:

Lars 50

07.12.2021 07:51

Hey, ich nehme Pregabalin seit ca. 2 Jahren, 400 mg und glaube nicht, dass es mit 4 - 6 Wochen erledigt ist, da es eine Weile dauern wird bis es wirkt.Habe es in Kombination mit Palexia.
Auf Dauer wird die Dosis immer höher, da sich der Körper /Organismus daran gewöhnt (leider).
Außerdem sollte Pregabalin nach längerer Zeit ausgeschlichen werden (langsam reduziert werden).
Nebenwirkungen waren extrem starke Mundtrockenheit, Schlafstörungen.

LG Lars 50

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Scholle91
Benutzerbild von Scholle91
22.11.2021 20:16

Ich nehme seit April 175mg Pregabalin wegen einer Trigeminusneuralgie.
Angefangen mit 100mg dann auf 175mg hoch.
Im Sommer gab es keine Probleme.
Keine Schmerzen im Gesicht. Hab Pregabalin aber weiter genommen.
Jetzt seit 2 Wochen fängt es wieder an.
Es liegt wohl an den kälteren Temperaturen.
Letzten Winter war es auch ganz schlimm. Da hatte ich aber noch kein Pregabalin genommen.
Nun hoffe ich das es nicht wieder so schlimm wird.

Nun ich denke auch nicht.....das das nach 4-6 Wochen erledigt ist.
Bei mir hat es ca. 6 Wochen gedauert eh die Schmerzen ganz langsam besser wurden.
Und nun kommen sie trotz Pregabalin wieder.
Ich hatte auch zusätzlich Akupunktur machen lassen.
Nervenschmerzen sind heimtückisch.
Die verschwinden nicht einfach nach 6 Wochen Pregabalin Therapie.

Aber vielleicht klappt es ja bei Dir.....

Wie das mit dem absetzen vom Pregabalin ist.....noch keine Ahnung.
Aber ich hab letztes Jahr ein Benzo ausgeschlichen.
Wenn man WILL.....schafft man das.

Alles Gute und eine schöne Weihnachtszeit.

Bewerten:2xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
lost of horiz…

22.11.2021 01:50

Nun, mir haben pregabalin sehr geholfen bzw immer noch. Habe selber mit Nervenschmerzen und angststörung zu kämpfen gehabt. Beides wurde dank pregabalin deutlich besser und die Wirkung ist auch geblieben.

Nun das absetzen ist bei pregabalin nicht so einfach. Es wird sehr langsam reduziert. Aber soll nicht heißen dass es Probleme gibt. Da soll man ein absetzplan erstellt werden von deinen Arzt.


Aber ob eine nur 4-6 Wochen Kur die da helfen kann und danach sorgen frei bist, mag ich zu bezweifeln. Als wenn das so einfach wäre. Auch ist für mich die Dosis sehr fraglich. Ob dir eine sehr kleine Dosis da ausreicht, kann ich zwar nicht beurteilen, aber bin ich eher skeptisch.

Bewerten:1xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

22.11.2021 00:04

Die Tablette nehmen.

Bewerten:3xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Lyrica
Krankheiten:  Neuralgie
Themen:  Neurologische Erkrankungen

Verwandte Fragen

[]