Lyrica 300 mg wielange Nehmen bis man entzugserscheinungen bekommt

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
05.09.2021 um 10:23

Wielange kann man lyrica 300 mg nehmen bis man entzugserscheinungen bekommt

Patientendaten

Geburtsjahr: 1984(37 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 54,0 kg
Größe: 173,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

4 Antworten:

Scholle91
Benutzerbild von Scholle91
27.09.2021 22:53

Na ganz so schlimm wie benutzer_3562 es jetzt darstellt ist es nun doch wieder nicht.
Das man es ausschleichen sollte bedarf keiner Frage.
ABER das man es nicht länger als 2 Wochen nehmen sollte....ist nun bissel übertrieben.
Lyrica ist kein Benzo.
Man sollte sich an die ärztliche Verordnung halten.
Und wie gesagt ausschleichen.....wenn man die Einnahme beenden will.

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
benutzer_3562

27.09.2021 22:40

Lyrika solltest du bei einer Dosis von 300mg (einmal täglich oder mehrmals??) nicht länger wie zwei Wochen nehmen. Dein Gehirn gewöhnt sich so schnell an dieses Medikament und der Entzug ist wirklich schlimm!!
Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Zudem kommen deine Nieren mit der Arbeit nicht mehr so gut hinterher, so dass es sehr oft passiert dass plötzlich deine Beine und Füße Wasser ansammeln und diese Ödeme sind schon erste Anzeichen dafür dass du schleunigst das Pregabalin (so heisst der Wirkstoff) langsam ausschleichen solltest. Bitte nie abrupt absetzen, da es zu Krampfanfällen kommen kann!!

Bewerten:1xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
lost of horiz…

05.09.2021 16:48

Wenn man konstant immer die gleiche Dosis nach Plan der Ärzte hält, bekommt keine erzugerscheinungen. Daher find ich selber die Frage irgendwie merkwürdig. Hab zwar ne Vorahnung , aber das behalte ich mal für mich.

Bewerten:3xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
guka
Benutzerbild von guka
05.09.2021 12:52

Warum soll man mit 300 mg Lyrica Entzugserscheinungen bekommen?

Bewerten:2xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Lyrica
Krankheiten:  Entzugserscheinungen
Themen:  Süchte und Essstörungen

Verwandte Fragen

[]