scheidenpilz geht nicht weg

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
16.10.2020 um 13:17

ich habe seit 1 Monat einen Scheidenpilz der einfach nicht weggeht. Ich habe zwar fast keine Symptome (ausser ein ganz leichtes jucken und das es sich unangenehm anfühlt) Ich habe Canesten benutzt bekam vom Arzt Dafnegil verschrieben und Fluconazol. Leider hat alles nicht wirklich geholfen die ganz leichten Symptome sind immernoch da. Nun musste ich heute wieder Fluconazol benutzen.

Geht das überhaupt weg? und was könnte ich machen damit es endlich verschwindet. Ich habe au weisse Ablagen am Scheideneingang der nicht weggeht.

Patientendaten

Geburtsjahr: 2000(20 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 56,0 kg
Größe: 165,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

4 Antworten:

NaturWunderWe…
Benutzerbild von NaturWunderWelt
29.10.2020 23:16

Hallo
ich würde dir raten nochmals einen Abstrich machen zu lassen + Kultur anlegen lassen um so den richtigen Erreger bestimmen zu können! Frag deinen FA danach.
Da es bei dem Wirkstoff Clotrimazol nicht anschlägt würde ich dir raten es mit Nystatin acis oder Nystaderm zu probieren, ist nicht rezeptpflichtig! Keine Slipeinlagen benutzen -> Hitzestau = perfektes Klima für Pilzerreger. Für die tägliche Intimhygiene empfehle ich dir Vagisan -Waschlotion mit Kamille, danach die Creme auftragen. Des Weiteren empfehle ich dir keine, zumindest sehr wenig Süßes zu konsumieren, denn Zucker macht Pilze!
Baumwollunterwäsche anderen Unterhosen (tgl. wechseln) vorziehen und auf mindestens 60 Grad in der Maschine waschen, kannst evtl einen Hygienespüler benutzen für deine Wäsche während dieser Zeit. Luftige Hosen wären von Vorteil. Verschwitzte oder nasse Unterwäsche sofort wechseln. Keine Hausmittelchen, wie etwa Joghurttampon, oder der Gleichen. Bei Geschlechtsverkehr Kondome benutzen, da sich sonst auch der Partner infiziert und es dann zum sogenannten Pingpong-Effekt kommt.
Scheidenpilz kann durch Stress begünstigt werden, daher Ruhe bewahren ;)
Ich hoffe, ich konnte dir mit meinen Tipps zumindest etwas behilflich sein.
Wenn du weitere Fragen haben solltest, kannst dich gerne bei mir melden.
Alles Gute und gute Besserung!

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Pirip

24.10.2020 15:03

"Wenns vorne juckt und hinten beißt,
dann nimmst du Klosterfrau-Melissengeist."
---
Hört sich doof an, ne? Ist es vielleicht auch.
Aber bei älteren Frauen war das Zeugs noch bis ca. 1970 ein Geheimtipp u. a. zur Pilzentfernung. Soll aber wegen hohen Alkoholgehaltes tierisch brennen.
---
Ansonsten zum Urologen gehen und einen Abklatsch vornehmen lassen. Tut nicht Aua. Der Urologe weiß manchmal besser als der Frauenarzt, was gegen solche Pilzkulturen zu tun ist, bzw. verschreibt was, was die Sache innerhalb 10 Tagen behebt. Und man spart sich die ganzen teuren "Mittelchen".
(Das kann auch bei Männern auftreten, wenn die Eichel und der Vorhautansatz mehlig weiß-gelb-grün belegt ist. Das muss nicht mal was mit fehlender Hygiene zu tun haben. Flott zum Uro gehen.)

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
kristin201163

17.10.2020 15:11

hallo, das liest sich für mich so, als ob du evtl. einen candida albicans haben könntest.. lass dich darauf von deinem gynäkologen untersuchen.. auf jeden fall kein geschlechtsverkehr, denn damit steckst du auch deinen partner an.. wenn die ursache gefunden ist und du einen partner haben solltest, muss auch er mit entsprechendem mittel behandelt werden.. alle selbstversuche werden scheitern, wenn die ursache nicht 100% abgeklärt ist.. viel glück und alles gute!

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
icabel

16.10.2020 21:02

bei einen Scheidenpilz,darfst du kein ungeschützten Geschlechtsverkehr haben und dein Partner muss sich ebenfalls behandeln lassen
Sonst kann es sein das Ihr euch immer gegenseitig ansteckt
Gute Besserung

Bewerten:0xNegative Bewertungen4x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]