Erst geht es mir gut und dann mega schlecht, warum?

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
08.09.2020 um 11:29

Hi immer wenn ich ein Neuroleptika einnehme geht es mir die ersten Stunden direkt nach der Einnahme sehr gut und ich fühle mich gut, allerdings kommt dann immer mehr der Punkt wo es mir immer schlechter geht, ich fühle mich dann wie ausgekotzt und das habe ich sogar wie bei allen Neuroleptika. In diesem Fall habe ich von 50mg 2x täglich Amisulprid auf 100mg erhöht und jetzt geht es mir beschissen... hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1995(25 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 86,0 kg
Größe: 177,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

5 Antworten:

isojames
Benutzerbild von isojames
09.09.2020 21:33

Ja ich meinte damit das ist erste Wahl dieses Medikament bei Schizophrenie angewendet wird alles andere wäre Holocaust weil es einfach zu starke Nebenwirkungen hat uns ganz schwere Absetzerscheinungen. Als wenn man es bei anderen Erkrankungen wie Depressionen oder borderline nimmt

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
lost of horiz…

09.09.2020 18:01

Blödsinn chihan, amisulprid wird nicht nur bei schizo genommen. Ich hatte das selber mal ne Zeit lang eingeholt. Aber es hat mich weder schlecht gemacht noch hat es mir geholfen.

Erhöhst du von dir aus oder vom Arzt wie verordnet? Sind die Psychosen schlimmer geworden oder weshalb eine Erhöhung? Finde gegen Psychose nimmst du noch eine sehr geringe Dosis?

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
isojames
Benutzerbild von isojames
09.09.2020 10:19

Ich habe gemerkt wie schlecht es dir geht.
Ich werde in der Kirche für uns eine Kerze anmachen.für Hoffnung,und Gesundheit.

Bewerten:0xNegative Bewertungen5x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
isojames
Benutzerbild von isojames
08.09.2020 23:22

Amisulprid nehme ich in der Dosierung 1200 mg seit 10 Jahren.was denkst du was ich durchgemacht habe wegen diesen Neuroleptikum.erster tipp absetzen ist sehr gefährlich.du tust mir leid,aber ich kann sagen dieses Medikament wirkt ganz tief im Gehirn.absetzen macht dich nur noch kränker.sei froh das du nicht durch dieses Medikament richtig zugenommen hast.es ist nur bei Schizophrenie zugelassen.weil es einfach jetzt zu dem punkt was du erwähnt hast.es hat einfach zu schwere Nebenwirkungen.obwohl es das verträglichste Neuroleptikum aktuell auf dem Markt ist.es tut mir leid das wir beide das gleiche Leid teilen.es ist wenig optionen drin,was zu ändern. :(

Bewerten:1xNegative Bewertungen6x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
muellerklaus1…
Benutzerbild von muellerklaus1960
08.09.2020 13:19

Hallo,Ich würde nicht ohne meinem Arzt die Dosis erhöhen, Das könnte der Auslöser für deinem Zustand sein.lg

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]