Neuroleptika Entzug

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
11.08.2020 um 00:51
  • Medikament: Amisulprid Krankheit: Psychose unter Amphetaminen

Hallo, nehme seit 13 Jahren Neuroleptika Amisulprid! Mehrere Absetzversuche erfolglos, weil entweder tardive Psychosen oder Absetzerscheinungen nicht ausgehalten wie Blutdruck an 200/110! Was kann beim abdosieren helfen? Ich habe immer 1 Jahr oder länger abdosiert.

Patientendaten

Geburtsjahr: 1966(54 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 70,0 kg
Größe: 158,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

Benutzer gelöscht?

11.08.2020 02:26

Sie sind Wahnsinnig. Ich nehme es auch seit 15 Jahren.habe nachdem absetzen durch Essattacken 115 kilo zugenommen.nehmen sie es weiter. Es hat keinen Sinn dass Amisulprid abzusetzen. Das Absetzen hat nur eine Folge zu sich. Es bringt sie schneller um. Gehen sie noch mal zum Psychiater und lassen sie sich neu einstellen.weis es aus Erfahrung.

Bewerten:1xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Amisulprid

Verwandte Fragen

[]