Amisulprid Gefühllosigkeit

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
10.08.2020 um 13:20

Hallo zusammen,
nehme seit einiger Zeit Amisulprid, zur Zeit nur 50 mg, und habe seitdem ich es nehme keinerlei Gefühle mehr. Ich fühle mich ein bisschen wie eingefroren. Egal was ich mache, mein emotionaler Zustand bleibt gleich. Zudem empfinde ich keinen Hunger mehr, keine Müdigkeit mehr und merke auch vom Alkohol keinerlei Veränderung. Es ist wie als würden sämtliche Empfindungen einfach unterdrück werden.
Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Hat sich die Lage verbessert als die Tabletten abgesetzt wurden? Wenn ja, wie lange hat er gedauert bis die Empfindungen wiederkamen?

Freue mich über jede Antwort :) Danke im Voraus!

Patientendaten

Geburtsjahr: 1994(26 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 63,0 kg
Größe: 164,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

KleinerPsycho

11.03.2021 20:02

Hallo, seit 3 Monaten nehme ich auch Amisulprid, 300mg täglich.
Mir geht es ähnlich mit der Gefühllosigkeit.
Allerdings habe ich (vielleicht noch zusätzlich) depressive Verstimmungen, d.h. ein Tag geht es mir gut oder okay und einen anderen fühle ich gar nichts und finde (vielleicht deshalb) alles sinn(en)los.
Hast du inzwischen vielleicht neue Erkenntnisse gewonnen?
Beste Grüße, Ela

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]