Nebenwirkungen von Triam-Spritze

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
14.11.2016 um 11:20

Habe nach einer Triam- Spritze Probleme mit beiden Beinen (Taubheitsgefühl und keine Kraft) und Wassereinlagerung im unteren Bauchbereich und ebenfalls Taubheitsgefühl. Die Spritze wurde nicht unter MRT gesetzt.
Kann die Spritze Auslöser für diese Probleme sein?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1956(60 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 80,0 kg
Größe: 174,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

bart

15.11.2016 11:11

Es ist verständlich, dass man bei heftigen Schmerzen im LWS Bereich nach schmerzlindernden Lösungen sucht.

Obwohl die Triaminjektion als Glucocorticoid (Cortison) schnell wirkt, sollten die auftretenden Nebenwirkungen nicht unterschätzt werden.

Als sehr häufige Nebenwirkungen werden Muskelschwund, Taubheitsgefühle und auch Schwellungen durch Wassereinlagerungen (Ödeme) genannt.

Das deckt sich mit den angegebenen Beschwerden.

Bleibt nur zu hoffen, dass sich diese Nebenwirkungen zurückbilden.

Von weiteren Injektionen sollte man absehen, und vor allem beim behandelnden Arzt die auftretenden Komplikationen darstellen.

Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

14.11.2016 17:44

Hallo..Beim spritzen kann ein Nerv getroffen sein der das alles auslöst.Würde damit zum behandelnden Arzt gehen oder zum Neurologen..ich denke es wird ein weile dauern bis das weg ist

Gute Besserung von ganzen Herzen wünscht dir Angelblack

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]