schmerzen in den beinen von ms

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
31.07.2014 um 20:18

Habe trotz Einnahme von lyrica 75 immer noch sehr starke schmerzen und kann deswegen nicht schlafen! Gibt es was anderes das helfen würde?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1964(50 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 40,0 kg
Größe: 157,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

3 Antworten:

Benutzer gelöscht?

02.08.2014 19:48
Hallo,
Antwort zu Beinschmerzen und Lyrica.

Ich habe NEURONTIN, Wirkstoff Gabapentin, von Pfizer, 300 mg,
gegen die Nervenschmerzen.
Mir helfen sie sehr gut! 1 Tablette abends.

Hatte starke Schmerzen im linken Bein aufgrund der Nervenentzündung / Schädigung der Nerven bei MS.

Lyrica habe ich überhaupt nicht vertragen und hat auch nix genützt.

Lg
Majoran
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Ich11
Benutzerbild von Ich11
31.07.2014 23:04
Deine Dosis ist ja noch gering. Sprich doch mal mit deinem Arzt, ob ich nicht höher dosieren könnt. Vielleicht geht es dann besser.
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
ma11ka19

31.07.2014 21:46
Hallo ich habe auch MS und nehme bei Schmerzen Ibroprofen.Bei mir hilft das immer ganz gut aber jeder Körper reagirt anders darauf.
Am besten ist Du sprichst mal mit Deinem Arzt und sagst das,das Medikament bei Dir nicht hlft.
Alles gute.
LG von Karola
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]