Haarausfall

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
16.03.2014 um 14:06

Durch die Einnahme von Xarelto habe ich starken Haarausfall bekommen? Was kann ich dagegen tun?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1953(61 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 105,0 kg
Größe: 176,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

Dr. med. Dirk…
Benutzerbild von Dr. med. Dirk Wiechert
16.03.2014 18:37

Haarausfall gehört nicht zu dem Nebenwirkungsmuster von Xarelto. Vielleciht liegt auch hier eine Wechslewirkung über das Cytochrom-Enzymsystem mit anderen Medikamenten vor, so dass deren Abbau behindert wird und de Haarausfall daher rührt. Die Medikamentenliste mal mit dem Hausarzt oder Apotheke auf solche Wechselwirkungen durchforsten

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Andere Fragen mit ähnlichem Titel

  • Haarausfall
    Ich leide unter schlimmen Haarausfall. Wenn ich nicht bald eine Lösung finde, wie ich den...
  • Haarausfall
    Wer kann mir helfen? Seit ein paar Wochen verliere ich täglich immer mehr Haare....beim Waschen...
  • Haarausfall
    Ist er nun weg?
mehr ansehen

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  xarelto
Krankheiten:  Thrombose
Themen:  Senioren
 Blut und Immunsystem
 Herz und Kreislauf

Verwandte Fragen

[]