ist opipram das gleiche wie opripamol?

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
24.07.2012 um 13:02

ich habe mal eine frage ich nahm damals opripamol ein und er wirkte ganz gut bei mir nun bekam ich seit ich sie wieder neu nehme aufeinmal opipram. ist das das gleiche und wenn nicht welche unterschiede gibt es??
Dann die frage wie viel sollte man genau davpn am anfang einnehmen das es schnells möglich wirkt? da meine ärztin gerade im urlaub ist:(
und werde ich durch höhere mängen von dem wirkstoff schneller oder ehr dicker? weil das möchte ich nicht bei meiner damaligen dosis war das nicht so...

würde mich auf eine antwort sehr freuen.

Patientendaten

Geburtsjahr: 1988(24 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 78,0 kg
Größe: 176,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

Benutzer gelöscht?

26.07.2012 15:10

1 Was ist "Opipram 50mg Filmtabletten" und wofür wird es angewendet?
1.1 Welche Eigenschaften hat das Arzneimittel?
"Opipram 50mg Filmtabletten" enthält den Wirkstoff Opipramol, ein Arzneimittel zur Behandlung von Angst-, Erregungs- und Spannungszuständen (Sedativa/Anxiolytika).
Opipramol wird üblicherweise in Salzform als Opipramoldihydrochlorid angewendet.
Opipramol ist verschreibungspflichtig und darf nur auf ärztliche Anweisung eingenommen werden.

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Mira Lynn
Benutzerbild von Mira Lynn
24.07.2012 13:17

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Opipram
Krankheiten:  Depression
Themen:  Psychiatrische Erkrankungen

Verwandte Fragen

[]