Lyrica hilft bei meinen Nervenschmerzen. Kann der Effekt nach Absetzen bleiben?Wie lange müsste ich es ca. nehmen bis Absetzen?

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
29.12.2021 um 19:30

Habe chronische neuropathische Schmerzen. Könnte nach 3 Monaten 450mg täglich die Schmerzen, die aktuell auch besser sind, permanent besser sien oder sogar verschwinden, also auch nach dem Absetzen? Ich plane nämlich nicht es dauerhaft zu nehmen, weil mich die NW (leichter Schwindel, etwas vergesslich, Gefühle runtergeschraubt) stören.

Patientendaten

Geburtsjahr: 1996(25 Jahre)
Geschlecht: männlich
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

petronilla
Benutzerbild von petronilla
30.12.2021 09:49

Zu befürchten ist, dass nach dem Absetzen von Lyrica die Nervenschmerzen wieder da sind. Ein Mittel, das genauso wirkt ist Gabapentin. Sprich doch mal mit Deinem Arzt darüber, vielleicht zeigst Du bei diesem Medikament weniger Nebenwirkungen. Gabapentin ist ein Medikament, das für dieselben Krankheiten verschrieben wird. Ich selbst habe es nach meiner Kopf-OP wegen einer Neuralgie jahrelang eingenommen - ohne Nebenwirkungen. Inzwischen brauche ich es nicht mehr. Es kommt eben auf einen Versuch an, denn jeder Mensch reagiert anders.

Bewerten:0xNegative Bewertungen4x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Lyrica
Krankheiten:  Schmerzen (chronisch)
Themen:  Schmerztherapie

Verwandte Fragen

[]