Venlafaxine 150 absetzen

Lilofee62

Frage gestellt am
03.05.2021 um 21:49

Hallo,
Hat jemand Erfahrung mit den Auswirkungen nach dem Absetzen von Venlafaxine?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1962(59 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 85,0 kg
Größe: 156,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

3 Antworten:

lost of horiz…

04.05.2021 11:18

Also wenn es nur um das absetzen geht, dann kann ich dir auch weiter helfen. Ich hab schon ne Palette an ad durch und bin immer wieder zu venlafaxin zurück gekehrt. Beim 1. ausschleichen verlief ohne Probleme. Später als ich wieder venlafaxin nahm , hatte ich beim ausschleichen nur leichtes Schwindel gehabt . Mehr aber auch nicht. Und mittlerweile ist es so, dass nach langen Suchen doch festgestellt wurde, dass venlafaxin das richtige ist für mich. Nimm es schon gut ein Jahr und die Depression ist mittlerweile gut im Griff.

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Jacko67
Benutzerbild von Jacko67
04.05.2021 09:29

Ich habe vor kurzer Zeit Venlafaxin abgesetzt und auf Fluoxetin umgestellt. Das ging ganz unproblematisch. Venlafaxin kurz ausgeschlichen und dann Fluoxetin rein. Hier gab es dann einige Nebenwirkungen, welche nach kurzer Zeit verschwanden.

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
lost of horiz…

04.05.2021 03:41

Was genau möchtest du denn wissen?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Trevilor
Krankheiten:  Depression
Themen:  Psychiatrische Erkrankungen

Verwandte Fragen

[]