Tieftonhörsturz mit Cortison weg, nach Absetzen wieder da

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
18.03.2021 um 08:21

Hello Leute,
Ich brauche eure Hilfe. Ich habe seit 27. Dezember einen Hörsturz rechts mit Hyperakusis und Tinnitus.
Mein 2ter Hörsturz binnen 6 Monaten.
Diesmal dachte ich, er heilt vielleicht spontan. Bin dann erst nach ca 6 Wochen zur HNO, beham Predsisolon niedrig dosiert, 50mg für 3 Tage ausschleichend. Hat prima geklappt, nach 3 Tagen war der Hörsturz weg, doch plötzlich nach dem Absetzen des Cortisons wieder da.
Das Prozedere haben wir dann 3 Mal gemacht.
Dann bin ich ins KH 3 Tage Infusionen hochdosiert, wieder das gleiche, einen Tag nach Absetzen war er wieder da. Dann Spritze ins Ohr.Die Ärzte sind ratlos ich auch. Bin seit 1 Monat im Krankenstand und keine Besserung.Dienstag bin ich in einer spezielklinik. MRT unauffällig. Herz Sono und Hals und EKG folgt am Montag. Orthopäde alles ok. Aufbissschiene in der Nacht trage ich.
Hat jemand solche Erfahrungen gemacht und kann mir helfen....

Dankeschön

Patientendaten

Geburtsjahr: 1980(41 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 82,0 kg
Größe: 175,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

0 Antworten:

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Prednisolon
Krankheiten:  Hörsturz
Themen:  Hals, Nase, Ohren

Verwandte Fragen

[]