COTRIM FORTE verschrieben bekommen wegen Blasenentzündung!

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
13.12.2019 um 14:59

Habe schon 5 Tabletten genommen und nun plötzlich Schüttelfrost Übelkeit kann kaum laufen Schwäche
Habe das Medikament sofort abgesetzt .Arzt konsultiert . Die Schwester sagte .das wäre aber nicht bekannt das wäre sicher nicht von diesen Cotrim . Vielleicht eine Erkältung.Nach nochmaligen Anrufen . Arzt wollte mich ins Krankenhaus überweisen aber das wollte ich nicht da ich erst 6 Wochen in Jena gelegen habe. Nun meine Frage wie lange hält dieser Zustand an ??? Kann mir jemand darüber berichten ? Ist jetzt 1 Tag her das ich keine Tabletten mehr nehme !
Mit freundlichen Grüßen

Patientendaten

Geschlecht: männlich
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

3 Antworten:

RaLo
Benutzerbild von RaLo
13.12.2019 20:05

Dieses Medikament vertrage ich auch nicht, bin allergisch dagegen.
Ich hatte einen Nesselausschlag und schlimmen Juckreiz.
Gute Besserung wünschr dir RaLo

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
frank44
Benutzerbild von frank44
13.12.2019 15:41

"Bei Auftreten von Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Interesselosigkeit, Reaktionslosigkeit, Verwirrtheitszuständen, Schwindel, Schüttelfrost, Fieber, anhaltenden Durchfällen und Hautausschlägen ist die Behandlung sofort abzubrechen. Wenden Sie sich in diesen Fällen an den nächsterreichbaren Arzt."

... meint das Fachinfo dazu. Nicht meiner einer.

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Britta
Benutzerbild von Britta
13.12.2019 15:38

Wenn der Arzt sagt, diese Nebenwirkung ist nicht bekannt, dann wird es wohl ein Infekt sein, der dich in diesen Zustand versetzt hat. Du hättest gut daran getan, dem Arzt Folge zu leisten und ein paar Tage Krankenhaus Aufenthalt in Kauf nehmen sollen. Es wird sicher gute Gründe dafür geben!
Wie lange dein Zustand andauert, kann man nicht sagen, wenn man nicht weiß woher dieser wirklich kommt.
LG. Britta

Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]