Kinzalplus 80/25 Muskelschmerzen und manchmal Krämpfe im Bein

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
11.09.2019 um 23:13
  • Medikament: Kinzalplus 80/25 und Zanidip 20 Krankheit: Bluthochdruck

Ich neme seit mehreren Jahren eine Tablette Kinzalplus 80/25 und eine Tablette Zanidip 20. Ich habe seit mehreren Monaten Schmerzen seitlich der linken Hüfte, ausstrahlend bis in die Leistengegend und Oberschenkel. Das Hüftgelenkist ok laut Röntgenbild. Der Arzt vermutete eine Schleimbeutelentzündung in der Hüfte. Ich bekam eine Cortisonspritze die leider nicht genützt hat. Vor vier Wochen, in den Ferien, habeich mal für 2 1/2 Wochen die Kinzaltablettenweggelassen undich hatte nach und nach wenigerSchmerzen. Aus Ungewissheit wie hoch mein Blutdruck ist mit nur einer Zanitip, ich hatte kein Blutdruckmessgerät dabei, habe ich sie wieder genommen. Ich habe wieder mehr Schmerzen. Wäre es möglich, dass die Kinzal plötzlich solche Nebenwirkungen macht? Ich nehme sie sicher mehr als zehn Jahre. Was wäre eine bessere Alternative? Danke im voraus für Ihre Antwort.

Patientendaten

Geburtsjahr: 1949(70 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 90,0 kg
Größe: 160,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

0 Antworten:

Weitere Fragen zu

Krankheiten:  Bluthochdruck
Themen:  Senioren
 Herz und Kreislauf

Verwandte Fragen

[]