Escitalopram nebenwirkungen ??

Fenux
Benutzerbild von Fenux
Frage gestellt am
05.07.2019 um 11:59

Habe ein neues Medikament bekommen ESCITALOPRAM , seit dem schwankt mein blutdruck wieder so bis 150 zu 90 ,nehme es seit vier tagen habe eine starke unruhe nervös brennen im Gesicht brust u Armen . kann dieses Medikament das auslösen ????? ich frage hier weil dieses Forum für mich zu den besten zählt , ich kriege meinen blutdruck auch sehr schwer wieder runter seitdem . hitzegefühl im gesicht manchmal am ganzen körper , der Appetit ist auch so gut wie auf null , habe ein wenig angst vor dieser geschichte ( Hinweis ich soll es nehmen aufgrund einer angststörung ) ich kann auch nicht einschätzen ob meine psyche das verursacht oder das Medikament

Patientendaten

Geburtsjahr: 1961(58 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 95,0 kg
Größe: 183,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

Fenux
Benutzerbild von Fenux
06.07.2019 15:14

Vom Frage-Steller selbst

ich glaube nicht das es mit der dosis zu tun hat , 5mg ist wohl schon sehr niedrig . ich merke halt das mein körper immer wieder unter stress gerät u dann treten die symthome auf , ich selber bin mir eigentlich mittlerweile sicher das es nee kopfsache ist , da ich schon bei der kleinsten unruhe in meiner nähe diese Symthome bekomme . wenn zuviele leute reden oder wenn zuviel gleichzeitig gefordert wird , geht es sofort los
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
frank44
Benutzerbild von frank44
06.07.2019 14:58
Also jetzt auch hier. ;-) Kann mir eigentlich nur schwer vorstellen, daß das Brennen in der Brust und in den Armen vom Escitalopram, auch wenn da ein zeitlicher Zusammenhang zu bestehen scheint, herrühren soll.

Zu Beginn der Einnahme kann es durchaus zu einer Verstärkung deiner Symptomatik kommen. Ist nicht unbedingt ungewöhnlich.

Nebenwirkungen, welche unter dem Medi auftreten können, wären bspw. verminderter Appetit, Missempfindungen der Haut (Kribbeln, Taubheit etc.), Nervosität, Panikattacken, psychomotorische Unruhe, niedriger Blutdruck .... Du siehst, erhöhter Blutdruck zählt nicht dazu.

Wie bereits in deiner anderen Frage bereits geschrieben, könnten es durchaus auch Wechselwirkungen sein, die deinen Blutdruck schwanken lassen.
Interessant wäre auch zu wissen, wie hoch deine Dosis ist. Vielleicht ist diese auch einfach zum einschleichen zu hoch gewählt?
Bewerten:3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Cipralex

Verwandte Fragen

[]