Umstellung Citalopram auf Venlafaxin

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
25.01.2019 um 14:04

Hallo,
nach der Einnahme von Citalopram 30 mg und keiner spürbaren Wirkung ist mir heute empfohlen worden auf Venlafaxin 75 mg zu wechseln. Ich könnte nach eigenem Ermessen auf 2x 75 mg erhöhen.
Macht es denn überhaupt Sinn mit 75 mg anzufangen oder sollte ich besser gleich auf 150 mg gehen?
Vielen Dank für eure Meinungen.
Liebe Grüße,
Michael

Patientendaten

Geburtsjahr: 1965(54 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 102,0 kg
Größe: 179,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

3 Antworten:

Nina-Nicole70…
Benutzerbild von Nina-Nicole7010
05.02.2019 09:06
Du solltest das einnehmen, was der Arzt dir empfohlen hat.
Erhöhen kann der Arzt immer noch.
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
25.01.2019 19:43
Fange mit 75 mg an, steigern kannst Du nach eier Woche bis zu 10 Tagen.
Bewerten:14x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Basti59425
Benutzerbild von Basti59425
25.01.2019 14:39
Bitte mit 75mg anfangen und erst nach ein paar Tagen (7-10) erhöhen.
Bewerten:13x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Trevilor
Krankheiten:  Depression
Themen:  Psychiatrische Erkrankungen

Verwandte Fragen

[]