kann man den versuch wagen Seroquel mit einem anderen medekament welches nichts mit dopamin zu tun hat ausschleichen

gutundschlecht
Benutzerbild von gutundschlecht
Frage gestellt am
26.04.2017 um 12:06

ich nehme seit 11 jahren neuroleptika
in sachen wohlfühlen weiss ich aus erfahrung das
melperon gut ist (OPIOID abstammung) und quetiapin (Metadon positiv im UK) die bessten sind
ich habe alle durch 1 jahr stationär alles durch
Seroquel hatte ich mehr mals mal 2 jahre irgendwann paar monate
Seroquel ist meiner meinung nach codein ähnlich
man spürt den tabakrauch aus der pfeife kaum
die künstliche müdigkeit ist ähnlich doch deutlich ausgeprägter
und die spermien etc haben gleiche konsestenz wie beim codein
ich rede nicht vom schlafmohn sondern von erkältungsmitteln
problematisch beim quetiapin
deine ardern kommen im hand bereich nicht raus
du gehst mit einem steifen versuchen wasser abzulassen
die mundtrockenheit führ zur demenz laut NDR aufgrund der
Anticholinerge bestandteile des neuroleptikums
morgens auftehen? ich würde den wecker 2 stunden früher stellen
mich beunruhigt sehr das ich unter film rissen leide
ich kann mir nur zwei dinge drunter vorstellen warum es so ist
Fotographisches Gedächtnis geht verloren (bilder sehen ist ja krank..)
oder das emotionale gedächtniss ist ein geschrenkt durch die emotionale
blockade der dopamin rezeptoren (denn dopamin ist ein anderes wort für gefühl)
ich frage mich ob ich das neuroleptika mit doxepin oder oxazepam ausschleichen sollte
da diese medekamte soweit ich weiss nichts mit dopamin zu tun haben
beim absetzen kommen probleme wie übertriebener frust
angst sich einfach zu bewegen
man schläft wie auch immer irgendwie ein doch wacht hell wach aus
adrenalin ähnlich
Quetiapin wirkt nach einem tag ausgelassener dosis Ganz anders
wahrscheinlich norquetiapin
zum Vorteil quetiapin lässt dir alles egal sein
lässig halt nach drei wochen entzug nimmt man es auch wieder freiwillig
denn man hat kein lust mehr *durch zu drehen*
in kauf nimmt man keine guten gefühle nur alles auf einer line ohne höhe und tiefe
Mir hat mal eine zuständige gesagt
die neuroleptika sind ein regenschirm
der dich durch regen und hagel bringen
aber was wenn die sonne scheint dann trägt man den schirm trotzdem
wenn möglich reduziere den schirm und du wirst merken die sonnenstrahlen kommen mehr durch
aber mit einem dünnen schirm hütte dich vor dem sturm .. so in etwa

Patientendaten

Geburtsjahr: 1989(28 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 82,0 kg
Größe: 178,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

3 Antworten:

gutundschlecht
Benutzerbild von gutundschlecht
30.04.2017 00:31

Vom Frage-Steller selbst

das stimmt ich habe auch einen guten Arzt
der echt meine absetzt versuch problematik
erklärte und wie sich das aus wirken könnte haar genau versausgesgagt
gefühlsmässig. man muss sich halt auch überlegen ob man ohne medekamente
dafür aber in kauf nimmt das man unter minussymtomtaik zumindest in der ersten zeit
leidet selbst wenn man keine stimmen ohne medekamente hört.
ich möchte hier auch nichts empfehlen jeder sollte auch in erster line auf seinen arzt hören und sich dann nur vielleicht informieren aber der arzt ist der der verschreibt aus erfahrung sage ich das melepron ganz gut ist aber das ist bei jedem unterschiedlich und wird vom arzt entschieden rezeptflicht etc.
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
28.04.2017 01:11
Das ist wieder so ein Thema, das in allererster Linie mit dem Arzt zu bereden ist, leider habe ich hier allzuoft das Gefühl, daß das vertrauen in den behandelnden Arzt nicht gerade groß ist, warum sonst fragt man hier und nicht und vor allem den Arzt!
Generell ist hier anzumerken, das der Arzt derjenige ist, der den Patient kennt und aus dieser Kenntnis heraus die Therapie mitsamt den Medikamenten ansetzt.
Wir alle kennen die Fragenden doch nur aus der Frage, wenns hoch kommt aus dem
Profil und damit total unzureichend.
Und was dem einen Patienten hervorragend hilft, das kann beim nächsten genau das Gegenteil bewirken.
Daher können die hier gegebenen Ratschläge nie den Arzt ersetzen!
Und das gilt immer!
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

27.04.2017 12:50
Hallo,
Bei deinem krankheitsbild kann man als Laie nichts hilfreiches antworten, das solltest du mit deinem Arzt besprechen. Allgemein gesagt, stimmt schon, das Neuroleptika die gefühle dämpfen, gute wie auch schlechte. In deinem fall ist das der "Regenschirm".
Mal ehrlich, wenn ich halluzinationen hätte, würde ich auch was nehmen, damit das aufhört und dafür in Kauf nehmen, das ich die "Sonne" nicht so gut wahrnehme. Aber wenn du das schon 11 Jahre nimmst, hat sich da nichts gebessert? Was sagt dein arzt denn dazu?
Bewerten:1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Seroquel
Krankheiten:  Halluzinationen
Themen:  Neurologische Erkrankungen

Verwandte Fragen

[]