Was tun bei einer Schnittwunde

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
04.04.2017 um 13:31

Ich habe mich an einer Gartenschere geschnitten

Patientendaten

Geburtsjahr: 1943(74 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 81,0 kg
Größe: 160,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

muellerklaus1…
Benutzerbild von muellerklaus1960
05.04.2017 12:06

Hey,ich würde nicht paar Tage warten sondern gleich zum Doc ,da du u.a. obiges Medi nimmst.Tetanusstatus ist pflicht.Lg

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
new user

05.04.2017 08:14

Hallo,

Es kommt auch darauf an, wie groß und tief die Schnittwunde ist, was man von hier aus leider nicht beurteilen kann.
Reicht eine laienhafte Versorgung nicht aus, was ja bestimmt schon geschehen ist in irgend einer Form, sollte die Wunde auf jeden Fall fachmännisch versorgt werden, gehen Sie in so einem Fall zu einem Arzt.

Auch sollt der Impfstatus gegen Tetanus/Wundstarrkrampf aktuell sein. Der sollte bei Bedarf ebenfalls aufgefrischt werden.

Entzündet sich die Wunde in den nächsten Tagen, wäre vorsichtshalber ein erneuter Arztbesuch angesagt.
Gute Besserung!

Bewerten:0xNegative Bewertungen4x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Eliquis
Krankheiten:  Thrombose
Themen:  Senioren
 Blut und Immunsystem
 Herz und Kreislauf

Verwandte Fragen

[]