kann Kiovig auch bei Sklerodermie mit Beteiligun innerer Organe und auch bei nekrotische Myosie eingesetzt werden.

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
25.07.2016 um 21:34
  • Medikament: Prednisolon, Spironolacton 50 mg, Torasemid, Kalium, Plavix 75 mg, Novalgin 500, Paladon 16 mg und auf Abruf 3,9 mg 3 x pro Tag, Nifepedin 10 m, Motilium 10 mg, Patozol 40 mg, Dekl Krankheiten: Krankheitsbild Schulterbruch, Beckenbruahc, Lendenwirbelbruch und Schambeinfranktur

ich leide an Sklerodermie mit Hautbdeteiligung, (Färbung der Haut), innerer Beteiligung der Organe, nekrotische Myositis, sehr starke Osteoporose (Einsatz bisher Forsteo), TIA:s, >Niereninsuffizienz nach Doc III, und noch mehr Erkrankungen, erhalte monatlich 5 Tage Infusion von Illomedin, Stufe 4 und vieles andere mehr.

Patientendaten

Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

Willi-Vishnu
Benutzerbild von Willi-Vishnu
26.07.2016 08:33

Hallo,
dass ist so speziel ,da kann ich Dir leider nur raten,spreche mit der Klinik,bis sie Dich ausreichend informiert haben,oder suche Dir ein Forum Sklerodermie..

http://www.sklerodermie-selbsthilfe.de/forum/viewforum.php?f=3

oder ein Forum Immunglobuline

LG Tinchen
Vielleicht ist einer hier als User bei SANEGO,der selbst betroffen ist.Ich konnte nur eine Frage (auch anonym) finden.das hilft Dir auch nicht weiter.

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

26.07.2016 08:04

Hallo:) Mhhhh ganz ehrlich meinerseits..wer soll das beantworten?Diese Frage solltest du wirklich deinen behandelnden Arzt stellen..Als Laie hier im Forum erscheint es mir schier unmöglich dir da irgendwie weiter zu helfen....naja vielleicht taucht noch jemand auf der sich traut oder kann..oder wie auch immer dir das zu beantworten :)
Ich habe über Kiovig alles gelesen..doch ob du es letztendlich bekommen darfst..das muss wirklich ein Arzt befürworten.Auch ich habe Osteoporose usw..doch bei sowas frage ich dann doch lieber meinen Spezialisten :)

https://www.diagnosia.com/de/medikament/kiovig-100-mgml-infusionsloesung

Ich wünsche dir gute Besserung von ganzen Herzen Angelblack

Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]