Laxantien als Dragees oder als Suppositorien?

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
14.09.2015 um 20:58
  • Medikament: Dulcolax bzw. Ratiopharm Krankheit: Verstopfung

Die entsprechenden Pharmaka in der Form von Dulcolax bzw. Dragees und Suppositorien von Ratiopharm mit dem Wirkstoff Bisacodyl sind hier bezüglich der Nebenwirkungen undifferenziert für die orale bzw. anale Anwendung notiert, was keinesfalls den Realitäten entspricht: Bezüglich der hier dargestellten Nebenwirkungen ist es eben nun einmal ein deutlicher Unterschied, ob man Dragees mit dem Wirkstoff Bisacoyl schluckt oder ob man sich ein oder zwei Suppositorien mit demselben Wirkstoff in den Anus einführt. - Was meinen andere hierzu?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1940(75 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 68,0 kg
Größe: 173,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

0 Antworten:

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]