Behandlung von Polyneuropathie

Behncke

Frage gestellt am
31.12.2013 um 14:27

Ich habe Gabapentin 3 x 300 mg über ein Jahr eingenommen - keine Wirkung / Besserung; jetzt Umstellung auf Lyrica 50 mg seit 6 Wochen - keine Wirkung / Besserung. Nachts Schmerzen dass man sich manchmal wünscht, nicht mehr aufzuwachen. Habe 2 klinische Nahtoderlebnisse hinter mir bei Pankreatitis 1980 + 1981. Muß die Dosis von Lyrica erhöht werden um eine Wirkung zu bekommen. alternativ: wer hat Erfahrung mit HTEMS.

Patientendaten

Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

4 Antworten:

YellowAngel
Benutzerbild von YellowAngel
23.01.2014 18:03

Hallo Lyrica 50 mg ist laut meinem Schmerztherapeut ein Tropfen auf den Heißen Stein. Erste Anzeichen einer Wirksamkeit habe ich erst ab 2 x 150 mg verspürt. LG

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Trotzkopf

22.01.2014 21:18

Also ich habe auch Amitriptylin genommen und zusätzlich noch 2 mal 300 mg Lyrica und es bringt mir auch nichts. Ich habe Polyneuropathie und chronische Schmerzen, Schlafstörungen usw. Jetzt ist das Amitriptylin wieder weg und ich nehme Doxepin. Aber auch keine Besserung.

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
voxlenis

31.12.2013 16:12

Es wird nicht viel bringen, die Dosis zu erhöhen, wenn offensichtlich keine Wirkung eingetreten ist. Eine Möglichkeit wäre, den Arzt auf einen versuchsweisen Wechsel zu Amitriptylin anzusprechen. Was das HTEMS betrifft, so scheinen gerade diabetische Polyneuropathiepatienten häufig davon zu profitieren. Es ist ohne Zweifel einen Versuch wert. Gruss, Vox

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Heiterweiter
Benutzerbild von Heiterweiter
31.12.2013 16:12

Hallo, 50 mg Lyrica wird dich auch nicht weiterbringen. Mir hat es noch weniger geholfen als Gabapentin. Das Gabapentin musst du verdoppeln, jede Woche 50 mg mehr, bis zu 3x 600 mg, sonst hilft es nicht. Es hilft mir auch nur in Verbindung mit Tilidin. Allein das Gabapentin hilft mir gar nichts.
LG und guten Rutsch wünscht Heiterweiter

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Lyrica
Krankheiten:  Schmerzen (akut)
Themen:  Schmerztherapie

Verwandte Fragen

[]