Wirkdauer Xarelto

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
06.11.2013 um 17:22

Ich nehme seit 10 Monaten wegen einer tiefen Beinvenenthrombose das Medikament Xarelto ein. Ich würde gerne wissen, wie lange es nach dem Absetzen des Medikaments dauert, bis das Blut wieder im "Normalzustand" ist, d.h. wann die blutverdünnende Wirkung nachlässt (wegen Op, Tattoo oder ähnlichem). Kann da jemand Angaben machen? Vielen Dank im Voraus!

Patientendaten

Geburtsjahr: 1972(41 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Gewicht: 75,0 kg
Größe: 166,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen3x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

voxlenis

06.11.2013 18:45

Die Halbwertszeit beträgt maximal 13 Stunden. Man setzt Xarelto üblicher Weise drei bis vier Tage vor einer OP ab. Aber bitte niemals in Eigenregie ohne Rücksprache mit dem Arzt. Je nach Situation kann es sein, dass zwischenzeitlich Heparin gespritzt werden muss. Eine tiefe Beinvenenthrombose ist keine Kleinigkeit! Gruss, Vox

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  xarelto
Krankheiten:  Thrombose
Themen:  Senioren
 Blut und Immunsystem
 Herz und Kreislauf

Verwandte Fragen

[]