Nebenwirkungen Xarelto

bgma

Frage gestellt am
01.11.2013 um 14:40

Hallo!
Ich nehme jetzt nach einer Lungenembolie und Thrombose im Unterschenkel seit ca. 1 Woche Xarelto 15mg. Seither habe ich Probleme mit geschwollenen Mundschleimhäuten. In etwa ein Gefühl als hätte ich mir beim Essen häftigst den Mund verbrannt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir sagen ob das jetzt ein Dauerzustand ist oder gibt sich das auf die Dauer wieder?
Gruß A.

Patientendaten

Geschlecht: weiblich
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

Margie1951
Benutzerbild von Margie1951
01.11.2013 17:02

Ich nehme seit über 1 Jahr Xarelto 20mg und habe die von dir beschriebenen Nebenwirkungen nicht. Im Gegenteil; ich bin sehr zufrieden mit diesem Medikament.
Gute Besserung und LG Margie

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
voxlenis

01.11.2013 16:16

Das ist eine bekannte und unangenehme Nebenwirklung von Xarelto. Es kann auch zu Blutungen der Mundschleimhaut kommen. Falls sich das dahingehend verschlimmert, ist eventuell ärztlicherseits eine Alternative zu bedenken. Gruss, Vox

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  xarelto
Krankheiten:  Thrombose
Themen:  Senioren
 Blut und Immunsystem
 Herz und Kreislauf

Verwandte Fragen

[]