Zyprexa und Tofranil

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
09.05.2011 um 19:31

Ich nehme derzeit Zyprexa und Tofranil gegen Depressionen. Es geht mir an sich sehr gut damit. Die für mich unangenehmste Nebenwirkung ist die Gewichtszunahme, innere Unruhe und der Verlust der Libido. Nun hat mich meine Ärztin aufgefordert, mit ihr über eine Alternative zu diskutieren, und zwar Lamotrigin. Ich habe bei sanego.de nachgelesen und festgestellt, dass sich die Nebenwirkungen insgesamt nicht viel nehmen. Zudem kann ich nicht klar zuordnen, welche der genannten Nebenwirkungen von Zyprexa und welche vom Tofranil kommen. Ich suche nun jemanden, der mir hierzu konkret eine Erfahrung mitteilen kann.

Patientendaten

Geburtsjahr: 1970(41 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 95,0 kg
Größe: 192,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

1 Antworten:

Warlock

23.05.2011 20:49

Hallo. Ich nehme auch Zyprexa. Die Nebenwirkungen bei mir sind derzeit Schläfrigkeit, Zittern, Schwäche, starke Müdigkeit und zuletzt verstärktes Hungergefühl. Ich hoffe dass ich Dir dabei behilflich sein konnte und wünsche dir gute Besserung...

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Zyprexa
 Tofranil
 Atosil
Krankheiten:  Depression
Themen:  Psychiatrische Erkrankungen

Verwandte Fragen

[]