Hömeopathie bei verstopftem Ohr ( Tubenkatharr)

tanja164
Benutzerbild von tanja164
Frage gestellt am
16.06.2009 um 06:24

Hallo,
ich habe schon seit 4 1/2 Wochen ein verstopftes Ohr ( Tubenkatharr).
Nehme seit dem:
Nasenspray 3x täglich
3x2 Tabletten Sinupret
Morgens und Abens Locabiosol S in die Nase
und natürlich Meerwasserspray, Rotlicht und ab und zu Inhaliere ich auch.
Meine Frage nun:
Kann ich die heilung mit Hömeopathischen Mitteln unterstützen und vielleicht gibt es noch andere Tipps.
Viele Grüße
Tanja
P.S. Der HNO sagt: Die Heilung kann dauern und das ich weiterhin Nasenspray nehmen soll. Ich finde aber 4 Wochen recht lang...

Patientendaten

Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

4 Antworten:

arrividacci
Benutzerbild von arrividacci
20.01.2010 17:21

Hallo - das freut mich sehr;)

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
tanja164
Benutzerbild von tanja164
20.10.2009 18:37

Vom Frage-Steller selbst

Hallo arrividacci,
Ich habe mir einen HNO, der auch homöopathisch Behandelt, in meiner Nähe gesucht.
Toller Tipp. An so einen Weg habe ich gar nicht gedacht.
Es wurde festgestellt, das mein Ohr voll funktioniert aber mein Kiefer nicht richtig sitzt. Bei der Diagnose hat man die selben Symthome wie bei einem Tubenkatarrh.
Mit Osteopathie soll das wieder ins lot gebracht werden.
Gruß Tanja

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
arrividacci
Benutzerbild von arrividacci
15.10.2009 16:09

Allerdings kannst du jederzeit homöopatische Mitteln nehmen. Mein Sohn hat es mehrmals probiert mit grossem Ervolg.

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
arrividacci
Benutzerbild von arrividacci
20.08.2009 08:05

Hallo Tanja - ich war mal bei einem HNO in Hamburg, der auch mit Homöopathie behandelte. Mit grossem Erfolg. Suche dir einen guten Homöopat aus und sei nicht unruhig - es ist sehr wirkungsfoll. C

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]