Tavor schrittweise herabsetzen - aber wie ?

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
02.03.2010 um 14:25
  • Medikament: Tavor Krankheit: Angststörungen

Ich nehme seit 3 Wochen 3 x 0,5 mg Tavor ein. Meine Ärztin hat mir gesagt, dass ich in 2-3 Wochen schrittweise herabsetzen soll. In der Packungsbeilage steht es auch so, ist aber leider auch nicht genau beschrieben. Wie genau geht man am Besten vor ? Von Tag zu Tag weniger oder erst mal ein paar Tage nur eine weglasse oder wie ?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1970(40 Jahre)
Geschlecht: männlich
Gewicht: 80,0 kg
Größe: 186,0 cm
Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

4 Antworten:

peggy_1973

04.03.2010 18:08

Jede Woche eine wenige am besten früh anfangen. sonst geht es zu schnell.

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
sospro
Benutzerbild von sospro
02.03.2010 15:02

ich habe tavor auch wöchentlich herabgesetzt und es hat gut funktioniert. wurde mir auch so von meinem doc empfohlen.

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Mausje
Benutzerbild von Mausje
02.03.2010 15:01

Ja, tägliche Änderung ist zu schnell, ich habs sicherheitshalber sogar 14 tägig geändert.
Aber wöchentlich müßte auch gehn.
Wünsch dir alles Gute.
LG

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Benutzer gelöscht?

02.03.2010 14:38

Ich mache sowas immer Wochenweise,jede Woche eine weniger.LG

Bewerten:1xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Tavor

Verwandte Fragen

[]