Ersatz fürAnafranil

tomra
Benutzerbild von tomra
Frage gestellt am
24.08.2020 um 09:46

Ich nehme Anafranil wegen einer Zwangserkrankung schon seit 30 Jahren und bin damit sehr zufrieden. Zwischenzeitlich wollte mein Arzt auf Fluoxetin? umsteigen. Das bekam mir wegen einer Nebenwirkung nicht. Jetzt gibt es Anafranil anscheinend nur noch in 10 mg und 75 mg. Früher gab es da eine große Palette an Stückelung. Ich bin schon lange bei 50 mg. Da hatte ich dann zwei 25iger eingeworfen, da es die 50er nicht mehr gab. Jetzt gibt es diese aber auch nicht mehr. Es ust aber aus verschiedenen Gründen Käse deswegen fünf 10er zu schlucken. Da habe ich die fünffache Dosis an Zusatzstzoffen und unwirtschaftlich ist es auch.
Meine Ärztin hat mir deswegen Imipramin verordnet. Ich solle es doch mal ausprobieren. Ich habe den Eindruck, dass es gegen die Zwangsgedanken nicht so richtig hilft.
Deswegen wollte ich mein Problem mal in die Runde werfen und sehen wie es Euch damit geht.

Patientendaten

Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

2 Antworten:

tomra
Benutzerbild von tomra
24.08.2020 20:27

Vom Frage-Steller selbst

Das Problem ist, dass Anafranil nur noch in 10 und wohl 75 mg gibt. Früher gabe es 10; 25; 50; 75 und wohl 100 etc. Es ist eins nach dem andern eigestellt worden. Ich verstehe das auch nicht.
Ja, den Eindruck habe ich, dass Imipamin nicht für Zwangserkrankungen geeignet ist.

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
lost of horiz…

24.08.2020 12:26

Die Frage ist , ob es klug ist anafranil zu wechseln. Wenn du doch sehr zufrieden damit bist.
Meines Wissens kann ich sagen, dass imipramin nicht gegen Zwangsstörung geeignet. Aber medis wie paroxetin oder sertralin usw. würde ich nochmal mit dein Arzt darüber reden.

Bewerten:0xNegative Bewertungen1x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Verwandte Fragen

[]