Atemnot nach Furadantin Retard

Anonymer Benutzer
Frage gestellt am
02.06.2020 um 15:50

Meine Mutter 87j hat vor kurzem wegen einer wiederkehrenden Blasenentzündung 2*100mg Furadantin für 25 Tage verschrieben bekommen. Nach 20 Tagen musste sie das Medikament absetzen, nachdem es offensichtlich zu Nebenwirkungen gekommen ist. (sehr tiefer Blutdruck!) ... Nach einer Woche geht es ihr nun bezüglich dem Blutdruck besser.
Leider hat sie nun seit 3 Tagen jeweils während der Nacht Atemnot. Während dem Tag hat sie eigentlich keine Probleme und die Sauerstoffsättigung liegt auch bei 97 %.
Da Atemnot auch zu den bekannten Nebenwirkungen gehört, nehme ich an dass es sich dabei auch um eine Nebenwirkung handeln könnte.
Hat jemand Erfahrung, wie lange die Atemnot nach absetzen des Medikamentes andauern kann?

Patientendaten

Geburtsjahr: 1932(88 Jahre)
Geschlecht: weiblich
Eingetragen durch: Angehöriger
Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

0 Antworten:

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Furadantin retard
Krankheiten:  Blasenentzündung
Themen:  Urologische Erkrankungen

Verwandte Fragen

[]