Hat irgend wer Erfahrung mit Candesartan

karei

Frage gestellt am
24.03.2019 um 11:36

Nehme Candesartan 16 mg gegen Bluthochdruck. Hatte vorher 16/12mg. Habe sie nicht vertagen. Wurde dann auf 16 mg umgestellt. erst Hexal dann Heumann. Seit etwa Dez. 2018 schleichend Gelenkschmerzen. Jetzt akut Gelenk-und Muskelschmerzen. Muss am 28.3.19 zur Bestrahlung hat der Orthopäde verordnetIch vermute,dass diese Schmerzen durch das Medikament hervorgerufen werden. Was soll ich machen. Hat Jemand Erfahrung damit Gruß karei.

Patientendaten

Eingetragen durch: Patient
Bewerten:0xNegative Bewertungen4x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein um selbst eine Antwort zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden

4 Antworten:

Helvi53
Benutzerbild von Helvi53
12.05.2019 19:22

Hallo Karei....

Ich habe mir Co-Hypert gekauft und morgen stelle
ich das meiner Ärztin vor.
Wassereinlagerungen durch Cortison und dann diese Rückenschmerzen , ist schwer zu ertragen, weil ich durch diese Konstellation schwer Luft bekomme wenn ich laufe oder etwas im Garten machen will.
Man hat ja keine Lebensqualität mehr.
Zusätzlich gehe ich zur Akupunktur, die mir etwas Abhilfe schafft. Nur noch bis 5.6.19 dann bin ich
mit Cortison erstmal fertig. Ab dann soll es insgesamt wieder bergauf gehen l.t. meiner Nephrologin....
Karei....dann gehe zu einem anderen Arzt. Hole dir andere Meinungen ein. Nehme nicht alles in Kauf.

Herzliche Grüße

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
karei

10.05.2019 10:48

Vom Frage-Steller selbst

Hallo Helvi53 mich würde interessieren welches pflanzlich Mittel nehmen kann. mittlerweile habe ich starke Schmerzen in sämtlichen Gelenken. Meinen re. Arm bekomme ich nur bis zu einem gewissen Grad hoch. Habe 6 x Bestrahlung bekommen. Geholfen hat es nicht. Leider hören die Ärzte nicht zu und man mag gar nicht mehr mit ihnen sprechen. Man verliert die Lebenslust. L G karei

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
Helvi53
Benutzerbild von Helvi53
06.05.2019 18:10

Hallo!

Ja mir geht's genauso. Nehme es seit Januar und habe dolle Rückenschmerzen dadurch bekommen. Ich habe es auf das Cortison geschoben was ich auch nehmen muss, aber das wird Grad ausgeschlichen u d ich habe jetzt ganz oft gelesen, dass die Nebenwirkungen des Candesartan erst nach Wochen auftritt. Auf jeden Fall mit dem Arzt besprechen und Medikament austauschen. Ich will jetzt ein pflanzliches Medikament probieren, natürlich vom Arzt überwacht......

Bewerten:0xNegative Bewertungen2x Positive Bewertungen
Missbrauch melden
ich wills wis…
Benutzerbild von ich wills wissen
24.03.2019 17:37

Warte die Behandlung bei dem Orthopäden ab und spreche mit diesem über Deine Beschwerden.

Bewerten:0xNegative Bewertungen11x Positive Bewertungen
Missbrauch melden

Weitere Fragen zu

Medikamenten:  Candesartan
Krankheiten:  Bluthochdruck
Themen:  Senioren
 Herz und Kreislauf

Verwandte Fragen

[]